Memecoins vom Thron gestoßen Real World Assets war der profitabelste Sektor in Q2 2024

Leichtes Wachstum bei RWA, milder Abfall bei Memecoins, Absturz bei den KI-Coins: Das sind die schlimmsten und besten Performer des Q2 2024.

Giacomo Maihofer
Teilen
RWAs und Ether

Beitragsbild: Shutterstock

| Wie schnell wird die RWAs-Adoption dank Tokenisierung gelingen?
  • Rund 28 Prozent im Durchschnitt wuchsen RWA-Token im zweiten Quartal 2024.
  • Das zeigt eine Auswertung von Artemis, einem Daten-Aggregator für Kryptowährungen.
  • Damit sichert sich der Sektor die Krone der Branche in einem wachstumsschwachen Quartal.
  • RWA steht für Real World Assets, die Tokenisierung von realen Assets.
  • Aktien, Immobilien, Luxusgüter und Kunst: Die Tokenisierung von allem und jedem gilt als einer der größten und lukrativsten Krypto-Trends für 2024 und die nahe Zukunft.
  • Mehr dazu lest ihr hier.
  • Vom Thron gestoßen: die Memecoins. Sie waren im ersten Quartal 2024 noch die Sieger, mit Renditen von über 1.000 Prozent. Jetzt büßten sie im Schnitt 36 Prozent ein.
  • Am schlimmsten traf es KI-Coins, mit einem durchschnittlichen Werteverlust von 60 Prozent.
  • Auch hart getroffen hat es DeFi auf Bitcoin, wie die kurz gehypten Runes. Auch hier ist ein Niedergang von rund 60 Prozent im Durchschnitt zu verzeichnen.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich