Metaverse-Vorstoß Puma registriert eigene ENS-Domain

Puma wagt weitere Schritte in Richtung Metaverse. Der Sportartikelhersteller hat laut Angaben von ens.eth eine eigene ENS-Domain registriert.

Nicola Hahn
Teilen
Puma

Beitragsbild: Shutterstock

  • Der Sportartikelhersteller Puma hat eine eigene dezentralisierte URL mittels des Ethereum Name Service (ENS) registriert.
  • Dies geht aus einem Twitter-Beitrag von ens.eth hervor.
  • Puma folgt damit anderen großen Unternehmen wie der US-Biermarke Budweiser, die zum Anheuser-Busch-Konzern gehört. Diese hatten im August 2021 die Domain Beer.eth für 120.000 US-Dollar erworben.
  • Puma hat bereits mehrere Investments in verschiedene NFT-Kollektionen getätigt. Nach Angaben von Opensea hat der Sportartikelhersteller bereits in mehrere NFT-Kollektionen investiert, unter anderem Cool Cats NFT, Lazy Lions, Gutter Cat Gang and CatBlox.
  • Auch andere Sport-Konzerne wie Nike hatten Ende vergangenen Jahres erste Versuche im Metaverse gestartet.
  • Eine ENS-Domain gibt die Möglichkeit, jede Kryptowährung, Token oder sonstige Art von Blockchain-basierten Vermögenswert zu erhalten.
  • Bei Ethereum Name Service (ENS) handelt es sich um einen Smart Contract, der Identitäten mit Ethereum-Adressen verbindet.
Du willst Lisk (LSK) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Lisk (LSK) kaufen kannst.
Lisk kaufen