Zum Inhalt springen

Philipp Plein Shoppen mit Krypto kommt in Mode

Dass Philipp Plein ein Krypto-Fan ist, sollte mittlerweile bekannt sein. Nun eröffnete der deutsche Designer einen Shop in London mit einem hauseigenen NFT-Museum. BTC-ECHO hat sich das Krypto-Paradies vor Ort angeschaut.

Marlen Kremer
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Philipp Plein Shop in London

Beitragsbild: BTC-ECHO/Marlen Kremer

| Die giftgrüne Krypto-Oase des deutschen Designers Philipp Plein – mitten in London.
  • In einer der teuersten Einkaufsstraßen Londons befindet sich Philipp Pleins Crypto Concept Store, der mit gewohnt provokanten Designs und einem Mix aus giftgrünem Teppichboden und Marmor seine Türen für Krypto-Enthusiasten öffnet.
  • Neben der aktuellen Kollektion zieren auch NFT-Kunstwerke des gebürtigen Münchners das dreistöckige Gebäude, welches von außen nicht ferner von dem sein könnte, was sich im Inneren abspielt.
  • Zwar haben wir uns keine mit Nieten besetzte Lederjacke mit einem ziemlich heftigen Preisschild gekauft. Einige Einblicke hinter die Kulissen der giftgrünen Oase für Bitcoin und Co. konnten wir dennoch ergattern.
  • Den ausführlichen Erfahrungsbericht des schrillen Crypto Concept Stores in London lest ihr im neuen BTC-ECHO Magazin.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.