Zum Inhalt springen

Quartalsbericht PayPal zufrieden mit Krypto-Service

PayPal hat seine Zahlen für das vierte Quartal bekannt gegeben. Neben einem Umsatzanstieg von 13 Prozent zeigte sich der Bezahldienst auch mit seinen Krypto-Dienstleistungen zufrieden.

Daniel Hoppmann
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
PayPal

Beitragsbild: Shutterstock

  • Am 1. Februar veröffentlichte PayPal seinen Q4-Bericht für das vergangene Jahr.
  • Das US-Unternehmen mit Sitz in Kalifornien verzeichnete im vierten Quartal 2021 einen Erlös von 6,9 Milliarden US-Dollar – ein Anstieg von 13 Prozent zum Vorjahr. Der Gewinn liegt bei 800 Millionen US-Dollar.
  • Im Vergleich zu den Vorquartalen verlangsamte sich das Unternehmenswachstum auf 23 Prozent. PayPal führt das auf Verbraucher mit niedrigeren Einkommen zurück, die im Verlauf globaler Lieferengpässe vermehrt Rückzahlungen gefordert hätten.
  • Hinsichtlich der offerierten Krypto-Dienstleistungen zeigte sich PayPal optimistisch.
  • Vergangenes Jahr startete der Bezahldienst seine “Digital Wallet”. Seitdem waren in den USA Zahlungen auch in Bitcoin möglich. Im Juli bot das Unternehmen Bitcoin-Trading auch in Großbritannien an.
  • Im vierten Quartal sei die Zahl der Krypto-Erstnutzer nochmals um 40 Prozent gestiegen. Zudem hätten unter den 1.500 größten Onlinehändlern in Nordamerika und Europa rund 76 Prozent die digital Wallete als Zahlungsmittel akzeptiert.
Bitcoin- & Krypto-Sparplan einrichten
Investiere regelmäßig in Bitcoin und profitiere langfristig vom Cost-Average-Effekt. Wir zeigen dir, wie das geht.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.