Zum Inhalt springen

Numbrs Schweizer Unicorn entwickelt Bitcoin-Konto mit doppeltem Boden

Die Numbrs Personal Finance AG, ein Fintech-Unicorn aus der Schweiz, gibt eine institutionelle Bitcoin-Selbstverwahrungslösung bekannt. Worum handelt es sich dabei?

Marlene Müller
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Matterhorn

Quelle: Picture Alliance

  • Bei dem “Numbrs Bitcoin-Konto” handelt es sich um ein Konto für Privatanleger, die “sicher und anonym” in Bitcoin investieren möchten.
  • Anders als bei vielen Handelsplattformen besitzt beim Numbrs Bitcoin-Konto nur der oder die Kund:in die private Keys. Das heißt auch, dass weder System noch Mitarbeiter:innen von Numbrs an die Schlüssel und somit an die Konten ihrer Kund:innen kommen.
  • Der Mehrwert für Anleger:innen kommt angeblich durch einen Rückversicherungsmechanismus. Denn in dem Moment, in dem man sein Passwort oder die Seed-Phrase verliert, soll man dieses über ein vollständig verschlüsseltes Backup in der Schweiz wiederherstellen können. Jenes sei in einem hochgesicherten Militärbunker in den Schweizer Alpen abgelegt, heißt es.
  • Weiter soll man über die App des Unternehmens Bitcoin empfangen, senden und mit ihnen bezahlen können.
  • Bei Numbrs handelt es sich um das erste Fintech-Unicorn aus der Schweiz. Es wurde 2013 in der Schweiz gegründet und äußert sich immer wieder wohlwollend bezüglich Bitcoin.
Du willst Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Ratgeber, wie du in wenigen Minuten Kryptowährungen kaufen und verkaufen kannst.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.