Zum Inhalt springen

Bloxxon AGNext Eleven Index: Für alle, die an junge Kryptowährungen glauben

Die Berliner Bloxxon AG veröffentlicht den Next Eleven Index. Das darauf basierende Portfolio soll vor allem für risikofreudige Anleger:innen interessant sein.

Marlene Müller
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Bloxxon zwischen den Wolken

Quelle: Bloxxon AG

Die Berliner Bloxxon AG hat ihr Bloxxon Asset Management (BAM) um einen weiteren Index ergänzt: den Next Eleven Index. Die Besonderheit dieses Indexes ist, “dass eine kleine, aber qualitative Auswahl an Projekten der zweiten Reihe getätigt wird”. Zur Zukunftspotentialanalyse verwendet das Unternehmen eine hauseigene Formel. Diese basiert auf der Marktkapitalisierung der Kryptowährungen. Es fällt auf, dass die Assets der neuen Aufstellung teilweise jünger als ein Jahr sind. Enthalten sind unter anderem Polygon und der DeFi-Markt Aave.

Glaubst du oder glaubst du nicht?

Das Ziel des Unternehmens ist es, so der Co-CEO Dr. Johannes Schmitt, einen Beitrag zu leisten, sodass “Kryptowährungen als Zukunftstechnologie in der Finanzwirtschaft” verankert werden. Auch gehen die Expert:innen davon aus, dass “zukünftig großvolumige Investitionen in den Kryptomarkt fließen werden”. Mit einem auf dem Next Eleven Index beruhenden Portfolio sollen besonders risikofreudige Anleger angesprochen werden. Dabei handelt es sich nach Ansicht des Co-CEOs um genau die Leute, die an “die Wachstumschancen der jungen Kryptowährungen” glauben.

Ein Index für alle

Schmitt betont gegenüber BTC-ECHO, dass prinzipiell jede Bank oder jede:r Anleger:in die Coins aus dem Index selbst kaufen könnten. Er sieht jedoch die Kernkompetenz der Bloxxon AG darin, diese Coins “im Blick zu behalten, zu re-balancieren und gegebenenfalls auch durch neue Assets zu ergänzen und tauschen”. So könne der Next Eleven Index sowohl institutionellen Investoren, aber über die Tochtergesellschaft Wevest auch privaten Anleger:innen, eine Stütze sein. Trotzdem sei “die Nutzung des Next Eleven Indexes kostenlos möglich”, so Schmitt, “wir verstehen die Veröffentlichung des Index als eine Einladung an institutionelle Kunden, mit uns ins Gespräch zu kommen.”

Qualität für das was kommt

Seit Anfang August dürfen 20 Prozent des Fondsvermögens von deutschen Spezialfonds in Kryptoassets investiert werden (Fondsstandortgesetz). Deswegen wolle die Bloxxon AG Banken, Investoren und Unternehmen eine professionelle Assetmanagement-Kompetenz zur Verfügung stellen und habe mit dem Next Eleven Index ein weitere qualitative Aufstellung zur Verfügung gestellt, wie das Unternehmen betont.

BTC-ECHO Magazin (Print & Digital)
Der Kryptokompass ist das führende deutschsprachige Magazin zu den Themen Bitcoin, Blockchain & Kryptowährungen.
Zum Magazin
Die neusten Ausgaben des Kryptokompass Magazin
Ausgabe #55 Januar 2022
Ausgabe #54 Dezember 2021
Ausgabe #53 November 2021
Ausgabe #52 Oktober 2021
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an um auf dem aktuellen Stand zu sein.