69 Milliarden US-Dollar Mit Activision ins Metaverse: Microsoft macht Facebook Konkurrenz

Microsoft möchte den Spielentwickler Activision Blizzard für rund 69 Milliarden US-Dollar schlucken. Durch den Deal verspricht sich der Konzern auch größere Marktanteile im Metaverse.

Moritz Draht
Teilen
Microsoft

Beitragsbild: Shutterstock

  • Microsoft plant den größten Deal seiner Firmengeschichte.
  • Für rund 69 Milliarden US-Dollar will der Konzern den Spielentwickler Activision Blizzard übernehmen.
  • Die Übernahme ist für Mitte 2023 geplant und wird zuvor von der Kartellbehörde geprüft, gibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt.
  • Durch den Mega-Deal will Microsoft auch die Entwicklung des Metaverse beschleunigen.
  • “Diese Übernahme wird das Wachstum von Microsofts Spielegeschäft in den Bereichen Mobile, PC, Konsole und Cloud beschleunigen und Bausteine für das Metaverse liefern”, erklärt Microsoft.
  • Damit dürfte Microsoft in direkte Konkurrenz zu Meta (ehemals Facebook) treten.
  • Wohin sich das Metaverse entwickelt und welchen Einfluss die virtuelle Realität auf unsere Berufswelt und unser Privatleben hat, könnt ihr im aktuellen Kryptokompass von BTC-ECHO nachlesen.
Du willst Binance Coin (BNB) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Binance Coin (BNB) kaufen kannst.
Binance Coin kaufen