Zum Inhalt springen

Millionen Dollar verloren FTX-Nutzer fällt Phishing Exploit zum Opfer

Über eine gefälschte Krypto-Plattform ergaunerte sich ein Phishing-Betrüger 1,6 Millionen US-Dollar eines FTX-Nutzers.

Dominic Döllel
 | 
Teilen
FTX

Beitragsbild: Shutterstock

| Fast die Hälfte aller Unternehmen erhalten Phishing-Links per E-Mail.
  • Ein Nutzer der Krypto-Börse FTX hat wegen eines Phishing-Exploits mehrere Millionen US-Dollar verloren. Das berichtet der Krypto-Journalist Colin Wu auf Twitter.
  • Offenbar fiel der Geschädigte auf eine gefälschte Version der Krypto-Plattform 3commas herein.
  • Die angebliche 3commas-API habe laut Wu mehr als 5.000 Mal mit dem Konto des Phishing-Opfers gehandelt und dabei knapp 1,6 Millionen US-Dollar gestohlen.
  • Sam Bankman-Fried, Gründer von FTX, nahm zu den Vorfällen Stellung und kritisierte, dass Phishing-Betrüger in letzter Zeit “raffinierter” geworden seien.
  • Obwohl er darauf beharrte, dass das Problem bei 3Commas lag, sicherte er dem FTX-Nutzer eine Entschädigung zu.
  • Trotzdem sei dies eine “einmalige Sache und wir [FTX] werden das nicht in Zukunft wiederholen”.
  • Erst vor wenigen Wochen verlor FTX wegen eines Hackers, der einen Fehler auf dem Protokoll ausnutzte, 81 Ethereum. BTC-ECHO berichtete.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.