Zum Inhalt springen

Machtkampf Lieferengpässe bei Bitmain sorgen für drei Monate Verspätung

Bitmain hat die Auslieferung seiner Antminer-Mininggeräte um drei Monate verzögert. Der Streit zwischen den Gründern, Jihan Wu und Micree Zhan Ketuan, um den Führungsposten spitzt sich zu.

Dana Hajek
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Zwei Boxhandschuhe Stempeln. Licht am bewölkten Himmel. Kiste, Macht, Kampfsymbole.

Beitragsbild: Shutterstock

Wie der in Peking ansässige Hersteller von Mining-Ausrüstung über einen Post auf seinem offiziellem Wechat-Konto verlauten ließ, müssen Kunden-Bestellungen von Juni und Juli bis September oder Oktober warten. Normalerweise bestellen Kunden die Ausrüstung drei Monate im Vorraus bei Bitmain, was bedeutet, dass die Lieferungen vermutlich schon im März herum bestellt wurden. Dies kann also durchaus eine kostspielige sechsmonatige Wartezeit für die Miner werden.

Die Verzögerung sei eine Folge „externer Einmischung in die Unternehmensführung“, hieß es in einem anderen Post am letzten Donnerstag. Die Rede ist wohl von Jihan Wu, der angeblich die Kontrolle über Bitmains Wechat-Konto ergriffen haben soll.

Wu und Micree Zhan befinden sich seit geraumer Zeit in einem erbitterten Machtkampf um den Führungsposten von Bitmain. Die beiden Mitgründer führten das Unternehmen viele Jahre lang gemeinsam. Im vergangenen Oktober jedoch wurde Zhan unter umstrittenen Umständen von Wu aus der Firma geworfen.

Im Juni entschied ein Gericht in China zugunsten von Zhan und erlaubte ihm die Rückkehr an die Führung. Zhan, der 37 Prozent des Unternehmens hält, hat aktuell die Leitung über die in Shenzhen ansässigen Betriebe von Bitmain übernommen.

Du bist auf der Suche nach dem richtigen Hardware-Wallet?
Im BTC-ECHO-Ratgeber zeigen wir dir die besten Anbieter für die sichere Verwahrung von Kryptowährungen.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.