Zum Inhalt springen

BVB goes Krypto Krypto-Exchange Bybit wird neuer Partner von Borussia Dortmund

Die Krypto-Börse Bybit geht eine mehrjährige Kooperation mit dem Fußballverein Borussia Dortmund (BVB) ein. Bei der Partnerschaft geht es vor allem um Marketing – kommt der BVB-Token?

Leon Waidmann
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
BVB goes Krypto

Beitragsbild: Shutterstock

In letzter Zeit stehen Fußballvereine immer wieder in den Schlagzeilen, da sie ihre Präsenz im Krypto-Space weiter ausbauen. Manchester City war einer der ersten Vereine und machte bereits 2019 durch eine Blockchain-Gaming-Kooperation auf sich aufmerksam. Nun möchte Borussia Dortmund (BVB) mit Hilfe von Bybit seine Bekanntheit in Asien weiter ausbauen und digitaler werden.

Momentan gibt es noch wenige Details zu der Partnerschaft. Klar ist, dass die Krypto-Exchange Bybit vor allem von der Popularität des BVB profitieren will:

Wir freuen uns, Partner von Borussia Dortmund zu sein. Mit dieser Partnerschaft wollen wir zeigen, dass wir hier sind, um zu bleiben. Mit einer reichen Geschichte und seiner globalen Fan Base ist der BVB ein idealer Partner.

Bybit CEO Ben Zhou

Darüber hinaus hofft Ben Zhou, den BVB in Zukunft durch die Ausgabe von BVB-Fan-Token zu unterstützen. Er erwähnt aber, dass noch keine konkreten Einzelheiten bekannt gegeben werden dürfen.

Krypto-Token im Profisport

Der BVB ist mit seinem Schritt in die Blockchain- und Token-Welt nicht alleine. Neben dem FC Barcelona haben sowohl Juventus Turin als auch Paris Saint-Germain Fan Token veröffentlicht und mit Krypto-Unternehmen kooperiert. Bislang verlief die Emission der tokensierten Sammelkarten ziemlich erfolgreich. Zum Beispiel übertraf der BAR-Token-Sale des FC Barcelona alle Erwartungen.

Besitzer von Fan-Token können nicht nur auf mögliche Kurssteigerungen spekulieren, sondern können unter anderem auch Wahlrechte erhalten. Mit diesen ist es Fans möglich aktiv bei Vereinsangelegenheiten abzustimmen.

Vermehre deine Kryptowährungen mit Staking
Nutzer von eToro können ganz einfach von ihrem Kryptobestand profitieren. Mit dem eigenen Staking-Service können Nutzer auf einfache, sichere und problemlose Weise ihren Bestand an Kryptowerten vergrößern.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.