CO₂-Zertifikate gegen Fußabdruck KPMG Kanada bestätigt Investment in Bitcoin und Ether

Das Wirtschaftsprüfungsunternehmen KPMG Canada investiert in Bitcoin und Ether. Um den CO₂-Fußabdruck auszugleichen, kauft das kanadische Unternehmen entsprechende Zertifikate. Damit geht das Unternehmen neue Wege.

David Scheider
Teilen
KPMG

Beitragsbild: Shutterstock

| KPMG
  • Wie KPMG Canada in einer Pressemitteilung schreibt, hat das Unternehmen erstmals Krypto-Assets erworben.
  • Demnach kaufen die Wirtschaftsprüfer neben Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) auch CO₂-Zertifikate, um den ökologischen Fußabdruck auszugleichen.
  • “Kryptoassets sind eine ausgereifte Anlageklasse. Diese Investition spiegelt unsere Überzeugung wider, dass die institutionelle Nutzung von Kryptoassets und der Blockchain-Technologie weiter zunehmen und zu einem festen Bestandteil des Anlagemixes werden wird”, sagt Benjie Thomas, Managing Partner bei KPMG in Kanada.
  • KPMG richtete einen Governance-Ausschuss ein, der für die Überwachung und Genehmigung der Zuweisung von Finanzmitteln zuständig ist
  • Die Höhe des Investments ist nicht bekannt.
Du willst dYdX (DYDX) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte dYdX (DYDX) kaufen kannst.
DYDX kaufen