Zum Inhalt springen

Grayscale: Vermögensverwalter zieht mehrere DeFi Coins in Betracht

Grayscale hat 13 neue Kryptowährungen in die Liste der in Betracht gezogenen Vermögenswerte aufgenommen. Die Auswahl zeigt ein besonderes Interesse an DeFi.

Christian Stede
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Smartphone mit Grayscale-Logo

Quelle: Shutterstock

Die Vorteile des Decentralized Finance (DeFi)-Systems sprechen sich auch unter institutionellen Anlegern immer mehr herum. So hat der Vermögensverwalter Grayscale per Twitter angekündigt, dass er derzeit 13 weitere Krypto-Assets für sein Portfolio von Investmentfonds-Produkten in Betracht zieht. Unter diesen sind mit Mehrzahl solche aus dem DeFi-Sektor vertreten. Dazu zählen 1inch, Bancor, Curve, Kava, Kyber Network, Loopring, Polygon, Ren, Universal Market Access und 0x. Der Vermögensverwalter betont allerdings, dass “nicht jeder in Betracht gezogene Token in eines [seiner] Anlageprodukte umgewandelt” werde.

Grayscale: Die Nummer 1 institutioneller Krypto-Anleger

Grayscale nahm überdies die nativen Token der schnell skalierbaren Blockchain-Netzwerke Solana, Near und Dfinity in seine Liste der zu berücksichtigenden Kryptowährungen auf. Laut CoinShares repräsentieren die Trusts von Grayscale bereits 75 Prozent eines Gesamtvermögens von 44,3 Milliarden US-Dollar, das in institutionellen Krypto-Investmentprodukten verwaltet wird. Davon nimmt alleine der Grayscale Bitcoin Trust 73 Prozent (oder 25,14 Milliarden US-Dollar) ein. Der Ethereum Trust des Unternehmens hat in diesem Jahr ebenfalls ein Wachstum erfahren. Er repräsentiert mittlerweile fast 22 Prozent des verwalteten Kapitals. Da nimmt es nicht Wunder, dass Grayscale auch die Einführung eines Bitcoin ETFs in Betracht zieht

Du willst Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Ratgeber, wie du in wenigen Minuten Kryptowährungen kaufen und verkaufen kannst.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.