Krypto, Metaverse und Co. FTX Exchange setzt Milliarden-Fonds für Krypto-Investitionen auf

Die Krypto-Derivate-Exchange FTX setzt einen Venture-Capital-Fonds auf, mit dem das Unternehmen in Token-Projekte investieren will. Fondsvolumen: Zwei Milliarden US-Dollar.

David Scheider
Teilen
FTX

Beitragsbild: Shutterstock

  • Die FXT Exchange gibt den Launch von FTX Ventures bekannt, einem Krypto-Wagniskapitalfonds.
  • Mit zwei Milliarden US-Dollar ist es einer der größten Venture-Capital-Fonds im Krypto-Sektor.
  • Investiert soll in noch nicht näher genannte Projekte in Bezug auf Web3, Metaverse und Kryptoversum.
  • Dabei scheint das Unternehmen mit dem Kapital recht liberal umzugehen.
  • “Wir wollen es den Entwicklern leicht machen. Unser erster 2-Milliarden-USD-Fonds wird flexibles Kapital sein, bei dem wir in Eigenkapital und/oder Token investieren können. Wir messen Zeithorizonte in Jahrzehnten. Es macht uns nichts aus, wenn Sie anonym sind. Wir werden Sie nicht bitten, sich vor einem Investment-Komitee zu präsentieren”, heißt es in einem Blog Post des Unternehmens.
  • Der native Token der Exchange, FTT, legte nach Bekanntwerden der Nachricht drei Prozent zu.
Du möchtest die besten ETP-Anbieter vergleichen?
Wir zeigen dir in unserem BTC-ECHO-Vergleichsportal die besten ETP-Anbieter.
Zum Vergleich