Terra-Luna-Gründer in Gewahrsam? Do Kwon angeblich in Montenegro gefasst

Der vermeintliche Betrüger Do Kwon war seit der Terra-Luna-Pleite auf der Flucht – nun wurde er laut übereinstimmenden Berichten gefasst.

Paol Hergert
Teilen
Terra Luna Do Kwon

Beitragsbild: picture alliance / YONHAPNEWS AGENCY | Yonhap

| Die südkoreanische Anwaltskanzlei LKB & Partners reichte bereits im Mai vergangenen Jahres Klage gegen Do Kwon ein
  • Wie die Financial Times zur Stunde berichtet, sollen montenegrinische Behörden den vermeintlichen Krypto-Betrüger und Terra-Luna-Gründer Do Kwon festgenommen haben. Das soll der Innenminister des Landes auf Twitter und Facebook verkündet haben.
  • Laut dem südkoreanischen Newsportal Yonhap News warte man nun auf die Bestätigung der Fingerabdrücke, um sicher zu sein, dass es sich bei dem Verhafteten tatsächlich um Do Kwon hält.
  • Dass sich der Gründer des Terra-Ökosystems in der Gegend aufhält, ist indessen seit Monaten bekannt. Bereits im Dezember vergangenen Jahres war bekanntgeworden, dass Do Kwon sich in Serbien aufhielt.
  • Sollte sich die Identität bestätigen – und davon gehen auch südkoreanische Behörden mittlerweile aus – droht Do Kwon die Auslieferung in sein Heimatland Südkorea. Denn anders als der Kosovo, in dem sich der mutmaßliche Betrüger in den vergangenen Monaten ebenfalls aufgehalten haben soll, ist Montenegro sehr wohl Mitglied der internationalen kriminalpolizeilichen Organisation Interpol.
Du willst Dai (DAI) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Dai (DAI) kaufen kannst.
Dai kaufen