Zum Inhalt springen

Ex-Warner-CEO über Krypto “Blockchain wird Hollywood spürbar beeinflussen”

Jason Kilar sieht die Zukunft der Film- und Fernsehbranche in Krypto. Der Medienmanager war CEO von Warner und Hulu.

Giacomo Maihofer
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Hollywood

Beitragsbild: Shutterstock

  • Jason Kilar hält die Blockchain-Technologie für die Zukunft der Film- und Fernsehbranche. Das sagte der erfahrene Medienmanager gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters.
  • Blockchain werde Hollywood ähnlich verändern wie die Erfindung von DVDs, so seine Überzeugung: “Im digitalen Bereich wird Blockchain spürbare Auswirkungen auf Hollywood und seine Partner haben”, so Kilar.
  • Jason Kilar war seit 2020 Chef von Warner Media bei A&T, dazu gehört beispielsweise der Streamingservice HBO, vorher war er Manager bei Amazon und Chef vom Streamingdienst Hulu.
  • Verschiedene Hollywood-Stars haben schon Vorstöße in den Blockchain-Bereich gewagt.
  • Regisseur Quentin Tarantino verkaufte beispielsweise Pulp-Fiction-NFTs. Steven Seagal rührte 2020 die Werbetrommel für einen umstrittenen Initial Coin Offering (ICO).
Du möchtest Tron (TRX) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.