Zum Inhalt springen

Euro-Einlagen Bitcoin-Börse Binance bringt SEPA-Überweisungen zurück

Die größte Krypto-Exchange der Welt, Binance, verkündet ihren Kunden eine frohe Botschaft. Nach monatelanger Aussetzung der SEPA-Überweisungen wurde das Feature nun wieder eingeführt.

Marlen Kremer
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Euro Scheine und Münzen

Beitragsbild: Shutterstock

  • Vor acht Monaten verkündete die weltweit größte Krypto-Börse, SEPA-Zahlungen auszusetzen – BTC-ECHO berichtete.
  • Während es keine handfesten Informationen gab, warum Binance die beliebte Überweisungsmethode von der Plattform verbannte, liegt regulatorischer Druck im Bereich der möglichen Gründe.
  • Am heutigen 7. März vermeldete die Krypto-Börse jedoch, Usern wieder zu erlauben, ihre Konten über SEPA-Überweisungen zu befüllen.
  • Geschäftskunden sowie Kunden aus den Niederlanden und der Schweiz bleibt dieser Service jedoch noch immer verwehrt.
  • Zudem seien auch Zahlungen mit dem britischen Pfund über das englische Bankennetzwerk Faster Payments wieder eingeführt worden.
Du möchtest Ethereum (ETH) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.