Zum Inhalt springen

Etherisc und ACRE  Etherisc und ACRE Afrika rufen Blockchain-Ernteversicherung ins Leben

Das Chainlink Community Grant Programm strebt eine preiswerte Versicherungskooperation zwischen den Unternehmen Etherisc und Agriculture and Climate Risk Enterprise Ltd. (ACRE) Afrika an.

Jacob Gleiss
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Ethreum Münzen vor der Flagge von Kenia

Quelle: Shutterstock

Am 14. November 2020 kündigte Chainlink die Finanzierung der Kooperation zwischen dem dezentralen Versicherungsprotokoll Etherisc und ACRE Africa, einem Mikroversicherungsemittenten an. ACRE Africa verbindet Landwirte in Afrika mit Versicherungsprodukten, damit sie vertrauensvoll in ihre Betriebe investieren können.

Von den Kleinbauern in Ostafrika nutzen nur ungefähr drei Prozent den landwirtschaftlichen Versicherungsschutz. Gründe dafür sind zum einen die sehr hohen Kosten und zum anderen die mangelnde Transparenz der Daten.

Blockchain-Technologie zur Erfassung von Wetterdaten

Um diese Probleme anzugehen, zielen die beiden Unternehmen darauf ab, eine Blockchain-basierte Versicherungsplattform aufzubauen. Diese soll eine erschwingliche Deckung für Kleinbauern in Kenia bieten und Versicherungsurkunden mit Zahlungsraten im Wert von umgerechnet 50 Cent zur Verfügung zu stellen. Smart Contracts, die auf Ethereum basieren, sollen die Auszhalungen auf Daten basieren, die sich nach lokale Wetterparameter richten.

Hintergrund der Kooperation ist der Klimawandel. Voraussichtlich werden Schätzungen zufolge fast 250.000 Kleinbauern in Kenia unverhältnismäßig stark von diesem betroffen sein, so dass sie sich ohne Unterstützung nicht mehr finanzieren können. Das Projekt soll die Bauern in den kommenden drei Jahren finanziell unterstützen.

Steigendes Interesse an Blockchain auch in Afrika

Während der Ankündigung rief Chainlink talentierte Einzelentwickler und Entwicklungsteams dazu auf, sich für das Stipendienprogramm zu bewerben. Das Unternehmen plane Zuschüsse zur Verfügung zu stellen, um die Bemühungen zum Aufbau eines dezentralen Versicherungsprotokolls unterstützen. George Kuria, CEO von ACRE Africa, freut sich auf die Zusammenarbeit:

Wir freuen uns, unsere Arbeit mit Landwirten in Ostafrika durch die Unterstützung durch den Chainlink Community Grant weiter vorantreiben zu können, um in Zusammenarbeit mit Etherisc ein zuverlässigeres und kostengünstigeres Modell für die Ernteversicherung aufzubauen und umzusetzen.

Du möchtest ApeCoin (APE) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.