Zum Inhalt springen

Mitbestimmung Ethereum Name Service lanciert Governance Token

Der Governance Token des Ethereum Name Services hält auf Krypto-Börsen Einzug – und bringt es auf eine enorme, vollständig verwässerte Marktkapitalisierung.

Anton Livshits
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Ethereum

Beitragsbild: Shutterstock

Ethereum Name Service (ENS) hat am 8. November einen eigenen Governance Token lanciert. Der “$ENS” solle helfen, die Dezentralisierung der beliebten Plattform voranzutreiben.

Mit dem Ethereum Name Service können Benutzer:innen ihre Ethereum Wallets mit kurzen und prägnanten URL-Adressen versehen, die auf “.eth” enden. Das Projekt ist dabei als eine DAO (dezentrale autonome Organisation) konzipiert und wird folglich im Wesentlichen durch Algorithmen gesteuert. Dennoch besteht auch hier die Notwendigkeit für menschliche Entscheidungen. Mit dem ENS-Token können die Besitzer:innen derart zunächst über eine Verfassung für die Plattform sowie über bestimmte Protokollparameter und die Verwendung von Mitteln aus der Gemeinschaftskasse abstimmen.

Ethereum Name Service Token feiert seine Marktpremiere

Alle, die eine Wallet besitzen, die mit einer ENS-Domain verknüpft ist, haben Anrecht auf den Governance Token. Die ENS können dabei bis zum 4. Mai 2022 eingefordert werden. Die genaue Token-Menge hängt von Faktoren wie etwa dem Nutzungszeitraum ab. Insgesamt hat das Team hinter Ethereum Name Service ein Viertel der Token-Gesamtmenge für die Domain-Besitzer verfügbar gemacht.

Kurz nach dem Launch löste der Token bereits ein reges Interesse am Markt aus. Während das Handelsvolumen für die letzten 24 Stunden bei etwa 490.000 US-Dollar lag, betrug die vollständig verwässerte Marktkapitalisierung stolze sechs Milliarden US-Dollar. Diese Kennziffer gibt dabei die Marktkapitalisierung an, die bei der Anwendung des aktuellen Preises auf die theoretisch maximal verfügbare Menge der ENS-Token gelten würde.

Du möchtest ApeCoin (APE) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.