Newslage beflügelt DYDX: Mit sieben Prozent Kursanstieg unter den Tagesgewinnern

Der Kurs von dYdX kann sich zuletzt deutlich erholen und führt die Liste der Top-Performer und den 100 größten Altcoins an. Gleich mehrere Gründe lassen die Kryptowährung abheben.

Stefan Lübeck
Teilen
dYdx derivate crypto

Beitragsbild: Shutterstock

| Der Kurs von dydX kann sich in den letzten Tagen spürbar erholen
  • Durch das Kursplus von sieben Prozentpunkten rangiert die Kryptowährung dydX in den letzten 24 Handelsstunden unter den Top-Performern der Top-100-Altcoins.
  • Im Wochenvergleich weist der dydX-Toknen einen Wertzuwachs von 17 Prozent auf.
  • Seit dem Launch der eigenen, auf Cosmos basierenden Layer-1-Blockchain, konnte dydX sein Handelsvolumen zuletzt konstant steigern und weist laut aktuellen Zahlen nun sogar ein höheres Handelsvolumen als der Platzhirsch Uniswap auf.
  • Der DYDX-Kurs scheint zunehmend von diesen Neuerungen zu profitieren und kann nach einer Kurskonsolidierung in den Vorwochen zuletzt wieder an Stärke hinzugewinnen. In den letzten 24 Stunden erreichte der Kurs nach einem Retest der Supportzone um 2,33 US-Dollar zu Jahresbeginn nun die relevante Widerstandszone bei 3,14 US-Dollar.
  • Gelingt den Bullen ein Sprung über diese Widerstandsmarke, dürfte dydX über die 3,50 US-Dollar zurück in Richtung des Vorjahreshochs um 4,16 US-Dollar zulegen. Dieser Bereich fungierte bereits mehrfach als charttechnisch unüberwindbare Hürde.
  • Kommt es hier zu einem Ausbruch in den kommenden Handelswochen, ist mit einem Anstieg in Richtung 5,15 US-Dollar zu planen.
  • Damit steigt auch die Chance auf einen Folgeanstieg bis an das Hoch aus dem April des Vorjahres weiter an. Um 7,19 US-Dollar ist mit vermehren Gewinnmitnahmen zu rechnen.
  • Erst wenn auch dieser Bereich nachhaltig durchbrochen ist, rückt die maximale Zielzone zwischen 9,01 US-Dollar und 9,38 US-Dollar in den Fokus.
  • Gelingt es den Bullen hingegen nicht, die aktuelle Widerstandszone um 3,14 US-Dollar nachhaltig zu überwinden, und der DYDX-Kurs prallt dynamisch gen Süden ab, besteht die Chance auf einen Retest des Wochentiefs bei 2,75 US-Dollar.
  • Stabilisiert die Käuferseite dYdX hier nicht, und der Kurs rutscht per Tagesschlusskurs unter diese Kursmarke ab, ist ein Retest der Zone um das Jahrestief bei 2,33 US-Dollar einzuplanen.
  • Sollte es in den kommenden Wochen zudem zu einer marktweiten Korrektur kommen, könnte der DYDX-Kurs in Richtung des letzten markanten Verlaufstiefs aus dem Oktober 2023 bei 1,78 US-Dollar nachgeben.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich