Zum Inhalt springen

Was machen die Großen? Diese 6 Versicherungsunternehmen haben in Bitcoin (BTC) investiert

Ein neuer Bericht enthüllt, dass mehrere Versicherungsunternehmen im ersten Quartal 2021 in Bitcoin und Ethereum investiert haben.

Leon Waidmann
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Bitcoin

Beitragsbild: Shutterstock

| Bitcoin

Kryptowährungen wie Bitcoin werden bei Privatanlegern und auch bei institutionellen Investoren immer beliebter. Insbesondere bei Letzteren ist das Interesse an Kryptowährungen im vergangenen Jahr überdurchschnittlich stark gestiegen. Ein S&P Global Market Intelligence Bericht zeigt nun, wie sich das Interesse im ersten Quartal 2021 entwickelt hat. Laut dem Bericht haben Grinnell Mutual, Donegal, State Mutual Insurance Co., Safeway Insurance, Westfield Insurance und Fidelio Insurance Co. in Kryptowährungen investiert.

Bitcoin institutions
Quelle: spglobal.com

Aufgrund der Tatsache, dass die Versicherungsunternehmen nicht direkt in Kryptowährungen investieren können, nutzen viele von ihnen derzeit die Investment Trusts von Grayscale. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, indirekt in den Krypto-Markt zu investieren, da die verschiedenen Trusts mit den jeweiligen Kryptowährungen hinterlegt sind.

Beispielsweise hat Grinnell Mutual Reinsurance 20.000 und Donegal Mutual Insurance knapp 18.000 Aktien des Grayscale Bitcoin Trust erworben. Die beiden Unternehmen zahlten dafür umgerechnet jeweils knapp eine Million US-Dollar. Darüber hinaus hat das Unternehmen State Mutual Insurance Co. als einziger Versicherer sowohl in Bitcoin als auch in Ethereum investiert. Die in Georgia ansässige Versicheot erwarb 13.000 Aktien des Bitcoin Trust und 9.000 Aktien des Ethereum Trust. Umgerechnet zahlte das Unternehmen dafür etwa 491.000 und 141.500 US-Dollar.

Im Vergleich zu den Zukäufen des Versicherungsunternehmen Massachusetts Mutual Life Insurance Company (MassMutual) im Jahr 2020 sind diese Zahlen jedoch sehr gering. Allein im Jahr 2020 hat MassMutual nämlich knapp 100 Millionen US-Dollar über Umwege in Bitcoin investiert.

Du möchtest ApeCoin (APE) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.