Zum Inhalt springen

FTX-Rettungsaktion Deal mit Tron-Gründer Justin Sun hat seinen Preis

Eine Abmachung zwischen Tron-Gründer Justin Sun und Sam Bankman-Fried soll es einigen Personen erlauben, auf FTX Abhebungen zu tätigen. Doch der Deal hat einen Haken.

Marlen Kremer
 | 
Teilen
FTX

Beitragsbild: Shutterstock

| Der Preis für auf Tron basierende Token ist auf FTX enorm angestiegen.
  • Sam Bankman-Fried und Tron-Gründer Justin Sun haben sich auf einen neuen Deal geeinigt, um bestimmten Personen zu ermöglichen, Abhebungen zu tätigen. Das geht aus einer offiziellen Meldung der Kryptobörse FTX hervor.
  • Konkret heißt es: “Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass wir mit Tron eine Vereinbarung getroffen haben, die es den Inhabern von TRX, BTT, JST, SUN und HT ermöglicht, Vermögenswerte von FTX 1:1 in externe Wallets zu tauschen.”
  • Bereits gestern kündigte der Tron-Gründer seine Unterstützung an.
  • Seit dem 10. November um 19:30 Uhr CET sei es demnach möglich, auf Tron basierende Token von der strauchelnden Kryptobörse abzuziehen.
  • Der Deal hat jedoch einen Haken: Seit Beginn der Rettungsaktion ist der Preis dieser Token für FTX-Nutzer:innen exorbitant angestiegen.
Tron Kurs auf FTX
Tron (TRX) und andere Token sind auf FTX in die Höhe geschossen. Quelle: FTX/TradingView
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #65 November 2022
Jahresabo
Ausgabe #64 Oktober 2022
Ausgabe #63 September 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.