Zum Inhalt springen

Dezentrale Alternative DASH will mit Amazon- und Google Cloud-Service konkurrieren

Die Dash Core Group hat neue Updates angekündigt, die das Projekt von Grund auf erneuern sollen. Dash soll zu einem dezentralen Cloud-Speicher werden, der auf Blockchain-Technologie basiert.

Leon Waidmann
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Dash Coin

Beitragsbild: Shutterstock

| Dash Coin

Die Dash Core Group (DCG) hat am 30. Dezember 2020 den Release der Dash Plattform v0.17 für das Testnet angekündigt. Die Plattform gilt als Flaggschiff des Projekts. Es soll eine Alternative zu Cloud-Speicheranwendungen wie Amazon Web Services oder Google Cloud sein. Im Gegensatz zu den Services von Google und Amazon liegt der Fokus bei Dash darauf, dass Benutzerdaten sicher gespeichert und nicht für Werbeprofite monetarisiert werden. Aus diesem Grund verspricht sich die DCG einiges von dem neuen Upgrade.

Die DCG glaubt, dass das Upgrade eine der wichtigsten Schritte für die Verwirklichung der Mission des Projekts ist.

Mit der Zeit soll die v0.17 Plattform es Entwicklern und Unternehmen ermöglichen, Finanzlösungen anzubieten, die sicher, zuverlässig, dezentralisiert und für alle nutzbar sind.

Das neue Protokoll-Update enthält neben einigen Patches für Bugs auch neue Funktionen für Full-Light-Clients und die DashPay-App. Darüber hinaus soll DashPay in die öffentliche Alpha-Testphase übergehen und mit der Dash Plattform integrierbar sein.

Neue Roadmap für DASH

Darüber hinaus will die DCG noch diesen Monat detaillierte Pläne für die Roadmap zum Mainnet veröffentlichen. Die Roadmap soll darüber informieren, wie viel Arbeit noch für den Mainnet Release der Dash Plattform zu erledigen ist und wann die Dash Plattform dem Mainstream vollständig zugänglich gemacht wird.

Du möchtest ApeCoin (APE) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.