Zum Inhalt springen

Verzockt? Crypto.com entlässt 260 Mitarbeiter

Die Krypto-Börse Crypto.com streicht 260 Stellen. Grund sei der Abwärtstrend am Markt. Hat sich die Exchange mit ihrem Sponsoring übernommen?

Moritz Draht
 | 
Teilen
Crypto.com

Beitragsbild: Shutterstock

| Die Krypto-Börse muss sich von über 250 Mitarbeiter:innen verabschieden.
  • Die Krypto-Börse entlässt fünf Prozent ihrer Belegschaft – 260 Stellen.
  • Das gab CEO Kris Marszalek auf Twitter bekannt.
  • “Unser Ansatz ist es, uns auf die Umsetzung unserer Roadmap zu konzentrieren und dabei die Rentabilität zu optimieren”, so Marszalek.
  • “Das bedeutet, dass wir schwierige und notwendige Entscheidungen treffen müssen, um ein kontinuierliches und nachhaltiges Wachstum langfristig zu gewährleisten, indem wir gezielt etwa 260 Stellen oder 5 Prozent unserer Belegschaft abbauen”.
  • Die Krypto-Börse ist in der Vergangenheit durch aggressives Sponsoring im Sportbereich aufgetreten.
  • Crypto.com ist unter anderem Sponsor der diesjährigen Fußballweltmeisterschaft in Katar. Seit November letzten Jahres ist die Börse auch Namenssponsor vom Lakers-Stadion in Kalifornien. Schauspieler Matt Damon tritt für Crypto.com als Markenbotschafter auf.
  • Millionenschwere Marketing-Deals auf der einen und eine erste Entlassungswelle auf der anderen Seite – nachhaltig hat die Krypto-Börse offenbar nicht gewirtschaftet.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.