Zum Inhalt springen

Quartalsbericht CoinShares verzeichnet Umsatzverlust wegen Terra-Crash

Aufgrund des Terra-Crashs musste auch CoinShares herbe Verluste hinnehmen. Das zeigen aktuelle Quartalszahlen.

Daniel Hoppmann
Teilen
CoinShares

Beitragsbild: Shutterstock

| Auch der größte europäische Krypto-Asset-Manager musste im Zuge der Terra-Krise Verluste hinnehmen.
  • CoinShares, der größte europäische Krypto-Asset Manager, hat seine Zahlen für das zweite Quartal 2022 veröffentlicht.
  • Insgesamt verzeichnete das in London ansässige Unternehmen einen Umsatz von 14,2 Millionen Pfund, 5,4 Millionen weniger als im Vorjahresquartal.
  • Daraus ergebe sich ein Gesamtverlust von 0,1 Millionen Pfund.
  • Als Gründe nannte der Vermögensverwalter die Krise rund um Terra. Das Netzwerk war nach dem De-Pegging des hauseigenen Stablecoins UST zusammengebrochen.
  • Das Unternehmen selbst sieht die aktuelle Marktsituation eher pessimistisch. Der Krypto-Winter dürfte die Industrie noch eine “lange Zeit” begleiten.
Sorare: Digitale Fußballkarten sammeln auf der Blockchain
Sammle digitale Fußballkarten in limitierter Auflage, verwalte dein Team und verdiene dir erstklassige Preise.
Zu Sorare
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #67 Januar 2023
Jahresabo
Ausgabe #66 Dezember 2022
Ausgabe #65 November 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.