Zum Inhalt springen

Enttäuschende Quartalsergebnisse Coinbase verliert über ein Viertel seines Nettoumsatzes

Der Krypto-Markt hatte einen schwierigen Start in das Jahr 2022. Die Krypto-Börse Coinbase ist da keine Ausnahme.

Marlen Kremer
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Bitcoin-Münze, im Hintergrund das Coinbase-Logo

Beitragsbild: Shutterstock

  • Am gestrigen 10. Mai verkündete die größte US-amerikanische Krypto-Börse ihre Ergebnisse des ersten Quartals 2022.
  • Dabei fielen die Zahlen von Coinbase ernüchternd aus. Die monatlichen User (MTU) liegen demnach bei 9,2 Millionen – mehr als 2 Millionen weniger als im letzten Quartal, jedoch knapp 3 Millionen mehr als im Jahresvergleich.
  • Das Handelsvolumen der Krypto-Börse musste ebenfalls Abstriche machen. Wurden in Q1 Transaktionen im Wert von 309 Milliarden US-Dollar getätigt, lag diese Zahl im Vorjahr bei 335 Milliarden US-Dollar und im vergangenen Quartal sogar bei 547 Milliarden US-Dollar.
  • Auch der Nettoumsatz von Coinbase fiel geringer aus. So schrumpfte dieser um etwa 27 Prozent im Jahresvergleich auf rund 1,7 Milliarden US-Dollar.
  • Nach der Verkündung der Quartalsergebnisse bewegte sich die Coinbase-Aktie nachbörslich ordentlich in Richtung Süden. Aktuell notiert sie bei etwa 60 US-Dollar.
  • "Wir sehen einen Abwärtsmarkt für wachstumsstarke Technologiewerte und Risikoanlagen", erklärte Coinbase-CEO Brian Armstrong in dem Investoren-Call. Trotzdem findet der 39-Jährige optimistische Worte: "Ironischerweise war ich noch nie so zuversichtlich, was unsere Position als Unternehmen angeht".
  • Erst jüngst eröffnete die Krypto-Börse ihren hauseigenen NFT-Marktplatz – ebenfalls mit ernüchternder Bilanz.
Du willst Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Ratgeber, wie du in wenigen Minuten Kryptowährungen kaufen und verkaufen kannst.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.