Zum Inhalt springen

US-Zentralbank Fed CBDC eine “wichtige Innovation im amerikanischen Geldwesen”

Was sagt die Fed zu Krypto und einer CBDC? In einem Bericht verkündet die US-Zentralbank nun ihre Überlegungen rund um das Thema und bittet auch die Öffentlichkeit um Hilfe.

Marlen Kremer
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Dollar Bitcoin Münzen

Quelle: Shutterstock

  • Nach Verzögerungen veröffentlichte die US-Zentralbank den als “Discussion-Paper” getauften Krypto-Krypto-Bericht.
  • Der Report fokussiert sich stark auf CBDCs und lässt dabei den restlichen Krypto-Space eher außer Acht.
  • Die Fed erklärt in dem Bericht die Chancen und Risiken, die mit der Einführung von einer CBDC einhergehen könnten.
  • “Eine CBDC könnte als neue Grundlage für das Zahlungssystem und als Brücke zwischen verschiedenen Zahlungsdiensten, sowohl alten als auch neuen, dienen”, erklärte die Fed. “Außerdem könnte es die zentrale Bedeutung von sicherem und vertrauenswürdigen Zentralbankgeldes in einer sich rasch digitalisierenden Wirtschaft erhalten”, schrieb die US-Zentralbank weiterhin.
  • Jedoch würde eine CBDC auch “komplexe politische Fragen und Risiken aufwerfen”, meint die Fed. Dabei gibt diese ihre Bedenken rund um die Auswirkungen auf die Strukturen und Stabilität am Finanzmarkt kund.
  • Am Ende des Reports wurde ebenfalls betont, dass “die Federal Reserve Kommentare von allen Beteiligten begrüßt” und würde “eine CBDC nur im Zusammenhang mit einer breiten öffentlichen und regierungsübergreifenden Unterstützung verfolgen”.
  • Mehr Hintergrundinformationen zum Krypto-Report der Fed findet ihr hier.
Du möchtest Dogecoin (DOGE) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.