Zum Inhalt springen

Höher, schneller, weiter Cardano-Upgrades: IOHK kündigt Skalierungswelle an

IOHK, die Organisation hinter der Cardano-Blockchain, bereitet das Netzwerk auf umfassende Upgrades vor. Höher, schneller, weiter: Unter dieser Devise soll der Durchsatz von Cardano den wachsenden Anforderungen angepasst werden.

Moritz Draht
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Cardano-Münze

Quelle: Shutterstock

  • IOHK hat in einem Blogpost vom 28. Februar umfassende Verbesserungen für das Cardano-Netzwerk angekündigt.
  • Das Team werde demnach “mehrere Code-Releases bündeln”, die “auf die Optimierung der Leistung und Skalierbarkeit” von Cardano abzielen.
  • Derzeit befinde man sich in der Vorbereitung “der ersten von drei größeren Code-Drops”. Weitere Upgrades sollen im Juni und Oktober folgen.
  • Insgesamt sollen die Upgrades den “Durchsatz von Cardano erhöhen und das System so optimieren, dass es eine wachsende Anzahl von dezentralen Finanzanwendungen (DeFi), Smart Contracts und DEXs aufnehmen kann”.
  • “2022 ist das Jahr, in dem Cardano beginnt, sich zu einer Plattform zu entwickeln, die nachhaltige Finanzmittel (RealFi) für Menschen bereitstellt, und eine Umgebung, in der zukünftige Entwicklungen durch einen Rahmen dezentraler Governance reguliert werden”, so IOHK.
Vermehre deine Kryptowährungen mit Staking
Nutzer von eToro können ganz einfach von ihrem Kryptobestand profitieren. Mit dem eigenen Staking-Service können Nutzer auf einfache, sichere und problemlose Weise ihren Bestand an Kryptowerten vergrößern.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.