Für Cloud Cardano kooperiert mit Huawei

Cardano und Huawei gehen eine strategische Partnerschaft ein. Sie umfasst Cloud-Dienste, Events und technische Kollaborationen.

Giacomo Maihofer
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

| Wie bullish ist der ADA-Stablecoin?
  • Cardano geht eine strategische Partnerschaft mit Huawei ein, dem großen Smartphonehersteller und Technologiekonzern. Genauer gesagt: Emurgo, ein Projekt auf der Blockchain.
  • Huawei wird seine Cloud-Infrastruktur bereitstellen, beispielsweise für das Betreiben einer Node.
  • Die Partnerschaft markiere den “Grundstein einer größeren Zusammenarbeit”, heißt es in der Mitteilung auf Twitter. Sie betreffe die “Adoption durch Nodes”, “Events” und “technische Kollaborationen”.
  • Die ADA-Community reagierte enthusiastisch auf die Nachricht.
  • Emurgo ist ein Web3-Service von Cardano, der die weltweite Adoption fördern soll.
  • Der ADA-Kurs hat sicher nicht bewegt. Er notiert bei rund 60 Cent zu einer Marktkapitalisierung von 20 Milliarden US-Dollar.
  • Man ist damit auf Platz 10 der wertvollsten Kryptowährungen der Welt.
  • Fokus auf Dezentralität und starke Partnerschaften: So zufrieden blickte Cardano auf 2023 zurück.
  • Cardano vs. Solana? Welcher “Ethereum-Killer” hat bessere Karten. Das lest ihr hier.
Du willst Cardano (ADA) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Cardano (ADA) kaufen kannst.
Cardano kaufen