Rebellion der dritten Blockchain-Generation Cardano oder Solana: Welcher Ethereum-Killer hat mehr Potenzial?

Solana und Cardano haben die gleiche Mission: Ethereum vom Thron stürzen. Welche Blockchain hat die besseren Karten? Ein Vergleich.

Moritz Draht
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

| Zwei Blockchains, ein Ziel: Cardano und Solana schielen auf Ethereums Platz

Im Krypto-Space tobt ein Generationenstreit der jungen gegen die älteren Blockchains. Die aufmüpfigsten unter ihnen: Cardano und Solana. Netzwerke, die aus Schwächen ihrer Wegbereiter gelernt haben wollen, und denen – im Zeitstrahl nach Bitcoin und Ethereum – der Stempel “dritte Blockchain-Generation” aufgedrückt wird. Sie versprechen mehr Leistung, Möglichkeiten, Komfort und schließlich auch: Gewinne. Hierbei hatten Cardano-Anleger zuletzt das Nachsehen. ADA, die native Kryptowährung des Cardano-Netzwerks, steht knapp 40 Prozent über dem Vorjahresniveau. Bei Solanas Währung SOL sind es über 350 Prozent.

Da Kurse jedoch nur bedingt etwas über die Potenziale eines Projekts aussagen: Die wichtigsten Kennzahlen beider Blockchains im Vergleich.

  • Welche Blockchain ist sicherer?
  • Welches Netzwerk ist schlagkräftiger?
  • Welches Projekt hat das größere Ökosystem?
  • Und: Braucht es überhaupt einen Ethereum-Killer?

Cardano oder Solana: Wer hat mehr Leistung?

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Solana (SOL) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und bei welchen Anbietern du einfach und seriös echte Solana (SOL) kaufen kannst.
Solana kaufen