Krypto vs. Fiat Ist Geldwäsche mit Bitcoin einfacher als mit US-Dollar?

Der Ruf als Eldorado für Geldwäsche begleitet Kryptowährungen schon eine Weile. Doch was ist dran an den Vorwürfen? Das erfahrt ihr in der neuen Ausgabe des BTC-ECHO-Magazins.

Daniel Hoppmann
Teilen
Al Capone der Geldwäsche-Erfinder

Beitragsbild: picture alliance / Everett Collection | Courtesy Everett Collection

| Der berüchtigte US-Gangster Al Capone.
  • Durch die fortschreitende Adoption von Kryptowährungen sehen einige Kritiker die Gefahr, dass Bitcoin und Co. primär für illegale Zwecke wie Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung missbraucht werden könnten.
  • Tatsächlich ist das allgemeine Volumen von Krypto-Geldwäsche schwer zu messen. Viel mehr berufe man sich auf Statistiken und Daten aus der Privatwirtschaft und dem akademischen Sektor, sagte eine Sprecherin von Europol gegenüber BTC-ECHO.
  • Die US-Analysefirma Chainalysis beobachtete in 2021 einen Anstieg von Krypto-Geldwäsche um knapp 30 Prozent. In Relation zum gesamten Handelsvolumen ist der Anteil im Vergleich zum FIAT-System allerdings marginal.
  • Zudem ist das Transparenzversprechen der Blockchain-Technologie ein Segen für Ermittlungsbehörden, meint Chainalysis gegenüber BTC-ECHO.
  • Was darüber hinaus Geldwäsche im Krypto-Space mit Al Capone und einem jungen Pärchen aus Manhattan verbindet, erfahrt ihr im neuen BTC-ECHO Magazin.
Du willst Pyth Network (PYTH) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Pyth Network (PYTH) kaufen kannst.
Pyth Network kaufen