50 Prozent mehr in einer Woche BlackRock kauft weiter Bitcoin: 3,2 Milliarden US-Dollar in Besitz

Der größte Vermögensverwalter der Welt ist im Bitcoin-Kaufrausch. Schon letzte Woche stellte er Rekorde auf. Nun legte er um 50 Prozent zu.

Giacomo Maihofer
Teilen
Bitcoin

Beitragsbild: Shutterstock

| Der BTC ETF von BlackRock handelt bislang am erfolgreichsten
  • Zehn Anbieter, ein Anführer: Seit Zulassung des Bitcoin-Spot-ETFs ist BlackRock, der größte Vermögensverwalter der Welt, der stärkste Einkäufer.
  • Mittlerweile hat der Konzern 3,2 Milliarden US-Dollar an Bitcoin eingekauft, zuletzt allein 137 Millionen US-Dollar an einem Tag. Er hält damit über 75.000 BTC. Vor einer Woche waren es noch 50.000 BTC, schon damals ein Rekord.
  • Damit ist BlackRock nun auf Platz 2 der größten ETF-Anbieter. Den ersten Rang hält Grayscale mit BTC für rund 20 Milliarden US-Dollar. Beide Produkte sind nur bedingt zu vergleichen: Grayscales GBTC ist ein umgewandelter Trust, der bereits seit zehn Jahren handelbar ist, kein gänzlich neues Produkt also.
  • Bei Grayscale ist seit Handelsstart ein massiver Abverkauf zu beobachten, was für einen Kurssturz von 20 Prozent sorgte.
  • Insgesamt wurden zehn Bitcoin-Spot-ETFs am 10. Januar 2024 zugelassen, nach jahrelangen und harten Verhandlungen.
  • Weitere Anträge für Bitcoin-Spot-ETFs stehen in den Startlöchern, unter anderem über einen von Charles Schwab wird gesprochen.
  • Warum die ausbleibenden Kursraketen auch positiv zu werten sind, lest ihr hier: Bitcoin: Warum der BTC-Abverkauf ein “gutes Zeichen” ist.
  • Bitcoin handelt zum Zeitpunkt des Schreibens bei 42.900 US-Dollar und damit im Wochenvergleich über einem Prozent im Minus.
  • Insgesamt verwaltet BlackRock ein Vermögen von neun Billionen US-Dollar. Wenn das Unternehmen nur ein Prozent seiner Assets in Bitcoin anlegen würde, könnte das dramatische Auswirkungen auf den BTC-Kurs mit sich bringen: 1 Prozent in Bitcoin: Das passiert, sobald BlackRock und Co. in BTC einsteigen.
  • Neue Wall Street-Börsen, Bitcoin-Spot-ETFs: Übernehmen jetzt die institutionellen Investoren das Ruder im Krypto-Space? Alles dazu lest ihr hier in unserem neuen und kostenlosen Insider-Report, angefüllt mit den Einschätzungen von über 60 Experten.
Du willst Bitcoin (BTC) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bitcoin (BTC) kaufen kannst.
Bitcoin kaufen