Zum Inhalt springen

6 Millionen US-Dollar in BTC Bitcoin Wallets nach über 12 Jahren erwacht

Hat da jemand sein verloren geglaubtes Bitcoin-Vermögen wieder gefunden? Drei Wallets mit jeweils fast 50 BTC erwachen nach über 12 Jahren aus dem Tiefschlaf.

Marlen Kremer
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Rostiges Schloss mit Schlüssel

Beitragsbild: Shutterstock

  • Der Blockchain-Tracker Whale Alert vermeldete am gestrigen 7. April, dass gleich drei Bitcoin Wallets nach über 12 Jahren aus dem Tiefschlaf erwachten.
  • Dabei bewegten sie ihr Guthaben von jeweils knapp 50 BTC (aktuell über 2 Millionen US-Dollar) auf unbekannte Wallet-Adressen.
  • Während die Gründe für das plötzliche Erwachen aus dem Tiefschlaf unbekannt bleiben, gibt es jedoch im Normalfall zwei Möglichkeiten: Entweder handelt es sich bei den Wallet-Inhabern um Hardcore Bitcoin Hodler, die nun erstmals nach über 12 Jahren ihr Guthaben bewegen, oder jemand hat nach dem Verlust von Private Keys wieder Zugang zu seiner Wallet erhalten.
  • Welche Sicherheitsvorkehrungen man treffen kann, um seine Coins sicher aufzubewahren, haben wir euch hier erklärt.
Du willst wissen, wo du am besten Bitcoin und andere Kryptos kaufen kannst?
Mit unserem Krypto-Börsen- und Broker-Vergleich helfen wir dir, den für dich besten Anbieter zu finden.
Zum Krypto-Börsen- und Broker-Vergleich
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #64 Oktober 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.