Zum Inhalt springen

Bitcoin-Verknappung BTC-Bestände rutschen auf Dreijahrestief

An den Krypto-Börsen brodelt es: Die Bitcoin-Bestände sind auf den niedrigsten Stand seit über drei Jahren gefallen.

Moritz Draht
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Bitcoin-Münze

Beitragsbild: Shutterstock

  • Die Bitcoin-Bestände an Krypto-Börsen sind auf den tiefsten Wert seit August 2018 gefallen.
  • Aktuell verwahren Exchanges laut Glassnode noch 2,47 Millionen BTC.
  • “Das Volumen der Bitcoin-Börsenabflüsse erreichte kürzlich eine Rate von 96.200 BTC pro Monat”, erklärt der On-Chain-Datendienstleister in einem Tweet.
  • “Gesamtabflüsse in dieser Größenordnung hat es in der Geschichte nur bei einer Handvoll Gelegenheiten gegeben, die meisten davon nach der Liquiditätskrise im März 2020”, führt Glassnode weiter aus.
  • Die Verknappung der BTC-Reserven ist ein potenziell kurstreibender Indikator.
  • Was das Stablecoin-Netzwerk Terra mit der Bitcoin-Verknappung zu tun hat, erfahrt ihr hier.
Du willst Bitcoin (BTC) kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter, bei denen du in wenigen Minuten Bitcoin kaufen und verkaufen kannst.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.