Zum Inhalt springen

Neues Allzeithoch Bitcoin Hashrate pumpt um über 30 Prozent in einem Tag

Das Schürfen digitaler Münzen boomt wie noch nie: Die Bitcoin Hashrate vermeldete abermals einen neuen Höchststand bei rund 248 EH/s.

Marlen Kremer
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Bitcoin Münze

Quelle: Shutterstock

  • Die Bitcoin Hashrate verzeichnete am 12. Februar ein neues Allzeithoch von etwa 248,1 EH/s. Der Bitcoin-Kurs liegt zum Zeitpunkt des Schreibens bei rund 42.239 US-Dollar.
  • Den Rohdaten von Blockchain.com zufolge erreichte die akkumulierte Rechenleistung im Bitcoin-Netzwerk am Vortag noch rund 188,4 EH/s. Damit präsentiert sich die Hashrate mit einem Wachstum von über 30 Prozent innerhalb 24 Stunden.
  • Die Angst, dass die digitalen Schürfer aufgrund des Verbots in China und der politisch angespannten Situation in Kasachstan auf Sparflamme laufen, hat sich damit nicht bewahrheitet. Im Gegenteil: Das Mining-Geschäft boomt, wie noch nie.
  • Ob sich Mining in der aktuellen Hochphase überhaupt noch lohnt und mit welchen Kosten man rechnen muss, könnt ihr hier nachlesen.
Du möchtest Dogecoin (DOGE) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.