Zum Inhalt springen

Minus 8,2 Prozent Bitcoin fällt kurzzeitig unter 36.000 US-Dollar

Bitcoin muss über Nacht herbe Verluste hinnehmen. In der Folge schreibt auch der restliche Kryptomarkt rote Zahlen.

Daniel Hoppmann
 | 
Teilen
Bitcoin vor roten Candle Sticks

Beitragsbild: Shutterstock

  • Zum Start ins Wochenende muss Bitcoin nochmals einen Rücksetzer hinnehmen. In den vergangenen 24 Stunden rutschte der Kurs der Kryptowährung zeitweise unter 36.000 US-Dollar. Zu Redaktionsschluss handelt Bitcoin bei 36.494 US-Dollar – nach wie vor ein Minus von 8,2 Prozent.
  • Der Fear and Greed Index steht mittlerweile wieder auf “Extremer Angst”.
  • Auch der Altcoin-Sektor verzeichnete deutliche Kursrückgänge. Unter den zehn wertvollsten Kryptowährungen muss Solana (SOL) den größten Verlust hinnehmen.
  • Laut Coingecko büßte die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen auf Tagessicht 7,2 Prozent ein.
  • Derweil verzeichnen andere Finanzmärkte wie der Nasdaq-100 oder S&P 500 ebenfalls Rückgänge.
  • Die Negativbewegung korreliert mit der kürzlich bekannt gegebenen Zinsanhebung der Federal Reserve (Fed). Die Notenbank am Mittwochabend (deutscher Zeit) die Zinsspanne um 0,5 Prozent angehoben.
  • Obwohl die Nachricht auf den Märkten zunächst mit Optimismus aufgefasst wurde, scheint sich nun der Wind gedreht zu haben.
Bitcoin- & Krypto-Sparplan einrichten
Investiere regelmäßig in Bitcoin und profitiere langfristig vom Cost-Average-Effekt. Wir zeigen dir, wie das geht.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.