Zum Inhalt springen

Vor 13 Jahren Bitcoin Jubiläum: 500 Bitcoin für einen Desktop-Hintergrund

In einer unscheinbaren Nachricht will ein Mitglied des BitcoinTalk-Forums ein Bild für 500 Bitcoin – damals 1 US-Dollar – verkaufen. Der Gegenwert 13 Jahre später: 11,5 Millionen US-Dollar.

Dominic Döllel
Teilen
Bitcoin

Beitragsbild: Shutterstock

| 2010 war die Kryptowährung kaum verbreitet. Heute ist Bitcoin weltweit bekannt
  • Heute vor 13 Jahren, am 24. Januar 2010, versuchte Sabunir, ein Mitglied im BitcoinTalk-Forum, ein Bild für 500 BTC zu verkaufen und schrieb mit diesem Unterfangen Krypto-Geschichte. Denn es war der allererste Versuch, Bitcoin als Zahlungsmittel zu benutzen.
  • Der Nutzer habe sich damals eigenen Angaben zufolge dazu entschieden, “Bitcoin auszuprobieren”. Er wollte sehen, ob er 1 US-Dollar mit dem Verkauf verdienen könnte. Zum damaligen Zeitpunkt entsprachen 500 BTC etwa diesem Gegenwert.
  • “Das Bild, das ich verkaufe, ist meine eigene Kreation mit einer Auflösung von 1.280 mal 960 – ideal für einen Desktop-Hintergrund”, hieß es.
Der erste Versuch, ein Bild für Bitcoin zu verkaufen. Quelle: BitcoinTalk.
  • Nach einer mehrtägigen Diskussion sowohl über die technische Umsetzung, als auch die Sinnhaftigkeit eines solchen Kaufs, zog Sabunir Fazit und bemerkte: “Es scheint offensichtlich, dass dieses Angebot nicht erwünscht ist.”
  • Dennoch: Auf der von Sabunir angegebenen Wallet gingen am 24. Februar 2010 jeweils zwei BTC-Transaktionen, insgesamt 600 Bitcoin, ein. Heutiger Gegenwert: 13,7 Millionen US-Dollar. Ob der Pionier dafür sein Bild verkauft hat, ist unklar. Auch seine Identität ist unbekannt.
  • Bekannt ist jedoch, dass der anonyme Bitcoiner die erhaltenen Coins ein Jahr später von der Wallet abzog.
  • Der Tag, an dem jemand Bitcoin dann das erste Mal, erfolgreich als Tauschmittel benutzt hat, ist heute als “Bitcoin Pizza Day” bekannt und feiert in wenigen Monaten ebenfalls das 13. Jubiläum. Am 22. Mai 2010 kaufte Laszlo Hanyecz, Bitcoiner der ersten Stunde, zwei Pizzen für 10.000 BTC.
  • Mittlerweile ist Bitcoin als Zahlungsmittel auf dem Vormarsch. Neben El Salvador, das die Kryptowährung als legales Zahlungsmittel akzeptiert, steigt die weltweite Akzeptanz zunehmend.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade die populärsten Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum mit Hebel auf Plus500, der führenden Plattform für den Handel mit CFDs (77 Prozent der Kleinanlegerkonten verlieren Geld bei dem Anbieter).
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #67 Januar 2023
Jahresabo
Ausgabe #66 Dezember 2022
Ausgabe #65 November 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.