Zum Inhalt springen

Pro Diversifikation Bitcoin als Altersvorsorge? Die “Krypto-Senatorin” Cynthia Lummis ist optimistisch

Die US-Senatorin Cynthia Lummis ermutigt ihre Landsleute in einem CNBC-Interview, ihre Altersvorsorge in Bitcoin statt in US-Dollar anzulegen. Sie selbst geht mit gutem Beispiel voran.

Christian Stede
Teilen
Bitcoin Rente

Beitragsbild: Shutterstock

Die für ihre positive Einstellung zur Kryptoszene bekannte US-Senatorin Cynthia Lummis möchte, dass die Amerikaner Kryptowährungen als eine Möglichkeit der Altersvorsorge in Betracht ziehen. Sie selbst habe diesen Schritt auch schon unternommen, wie sie in einem Interview mit CNBC sagte. Sie besitze derzeit 5 BTC, erworben zu einem Zeitpunkt, als der Kurs noch bei 330 US-Dollar notierte. Mittlerweile ist BTC das Hundertfache wert.

Ich mache mir Sorgen darüber, dass alle unsere Ruhestandsgelder auf dem US-Dollar basieren. Die Assets sollten diversifizierter und vielfältiger sein, anstatt alle Ihre Eier in einen Korb zu legen. Ich denke, eine der stärksten Wertanlagen auf lange Sicht ist Bitcoin

, so Lummis im Gespräch. 

Cynthia Lummis sieht Inflation des US-Dollar voraus

Sie möchte die Bevölkerung dazu ermutigen mittels Bitcoin für ihren Ruhestand zu sparen. Angesichts der Tatsache, dass der US-Kongress Billionen und Billionen von Dollars ausgebe und die Wirtschaft nicht nur in den USA mit Dollars überflute, sei eine Inflation im Grunde unausweichlich. Darin liegt Lummis’ Sorge über die Altersvorsorgegelder in US-Dollar begründet. 

Ich will nicht, dass jeder sein ganzes Geld in Bitcoin steckt, genauso wie ich nicht will, dass jeder sein Geld in Dollar steckt und es unter die Matratze legt. Ich mag Diversifikation.“

, so die Senatorin Lummis weiter. BTC sei aber schon alleine aufgrund des von vornherein festgelegten Limits von 21 Millionen für Wertsteigerungen geradezu prädestiniert. 

BTC-ECHO Magazin 01/23 - Das erwartet uns im Krypto-Jahr 2023
Das BTC-ECHO Magazin ist das führende deutschsprachige Magazin seit 2014 zu den Themen Bitcoin, Blockchain, NFTs & Kryptowährungen.
Zum Magazin
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #67 Januar 2023
Jahresabo
Ausgabe #66 Dezember 2022
Ausgabe #65 November 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.