Nach Klagewelle Binance entlässt mutmaßlich 1.000 Mitarbeiter

Die Weltweit größte Kryptobörse feiert ihr sechsjähriges Jubiläum. Doch die Stimmung droht zu kippen.

Marlen Kremer
Teilen
Binance CEO Changpeng Zhao (CZ)

Beitragsbild: picture alliance / REUTERS | Benoit Tessier

| Binance CEO Changpeng Zhao (CZ)
  • Die weltweit größte Kryptobörse soll 1.000 Mitarbeiter:innen entlassen haben. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf Insiderquellen. Im Laufe des Jahres soll Binance planen, zwischen insgesamt 1.500 und 3.000 Personen zu entlassen, berichtet hingegen die CNBC unter Berufung auf eine:n Mitarbeiter:in, die mit der Angelegenheit vertraut sei. Von offizieller Stelle dementiert man die Zahlen.
  • Erst jüngst erfuhr die Kryptobörse eine Abwanderung von mehreren Führungskräften, wie etwa Chief Strategy Officer Patrick Hillmann oder Steven Christie, ein Compliance-Manager.
  • Laut Fortune sollen die Führungskräfte angeblich aufgrund Changpeng Zhaos Reaktion auf die angestoßene Untersuchung des US-Justizministeriums das Unternehmen verlassen haben. Das US-Nachrichtenmedium bezieht sich dabei auf eine mit der Situation vertraute Person bei Binance. Hillmann und Christie geben jedoch andere Gründe für ihr Ausscheiden bei der Kryptobörse an.
  • CEO Changpeng “CZ” Zhao widerspricht den Medienberichten bezüglich der Anzahl der Entlassungen in einem Tweet: “Da wir uns ständig bemühen, die Talentdichte zu erhöhen, gibt es unfreiwillige Kündigungen. Das passiert in jedem Unternehmen. Die von den Medien berichteten Zahlen liegen alle weit daneben”. Er fügte hinzu, dass die Börse “immer noch Mitarbeiter einstellt”.
  • Binance hat darüber hinaus mit einer Klage der US-Börsenaufsicht SEC und der Handelskommission CFTC zu kämpfen. Die Vorwürfe wiegen schwer: Missachtung von US-Gesetzen, Kundengeldveruntreuung, Marktmanipulation, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung.
  • Changpeng “CZ” Zhao gründete Binance im Juli 2017. In nur sechs Jahren hat sich das Unternehmen mit 140 Millionen Nutzer:innen und einem täglichen Volumen von über 38 Milliarden US-Dollar täglich laut eigenen Angaben zur größten Kryptobörse der Welt entwickelt.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich