Stopp in der Blockproduktion Base-Netzwerk kurzzeitig ausgefallen

Auf Base geriet die Blockproduktion kurz ins Stocken – der erste Ausfall seit dem Launch. Inzwischen läuft das Coinbase-Netzwerk wieder im Takt.

Moritz Draht
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

| Kleines Malheur auf Base: Die Blockproduktion stand still
  • Gestern Abend kam es zu einem Zwischenfall auf Base. Rund 45 Minuten hat die Blockchain keine neuen Blöcke erzeugt. Seit dem Launch vor einem Monat war es der erste größere Ausfall.
  • Die Entwickler konnten den Fehler beheben. Inzwischen läuft die Blockproduktion wieder weiter.
  • Der Ausfall sei “eine weitere Erinnerung daran, dass die Verwendung von Ethereum L2s nicht dasselbe ist wie die Verwendung des Ethereum Mainnets, das kampferprobter ist und weniger Vertrauen voraussetzt”, so Matt Willemsen, Head of Research bei Collective Shift.
  • “Ich sage natürlich nicht, dass Sie keine L2s verwenden sollen, aber Sie sollten wissen, womit Sie es zu tun haben”.
  • Das an Ethereum geheftete Layer-2-Netzwerk Base soll den Krypto-Massendurchbruch auf die Beine bringen, erweist sich in der Praxis aber noch als recht holprig.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich