Zum Inhalt springen

Probleme mit Cloud-Dienst Auszahlungen auf OKX nach technischen Störungen unterbrochen

Wegen einer Störung beim Cloud-Betreiber der Börse konnten Auszahlungen nicht bearbeitet werden. Inzwischen sei der Vorfall behoben.

Johannes Macswayed
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

| Nach technischen Störungen laufen Auszahlungen auf OKX erst seit heute Morgen wieder an.
  • Unterbrechungen bei der Bearbeitung von Auszahlungen sorgten am Sonntagmorgen, dem 18. Dezember, für Unruhe bezüglich der Krypto-Börse OKX.
  • Demnach gab das Unternehmen per Tweet an, dass Störungen beim Cloud-Betreiber Alibaba für Einschränkungen im Betriebsablauf der Krypto-Börse gesorgt hatten. Kundengelder wären, wie es heißt, nicht in Gefahr gewesen.
  • Erst in den späten Abendstunden war die Plattform wieder online. Seit heute Morgen vier Uhr wurden dann die Auszahlungen der wichtigsten Kryptos wieder in Gang gebracht, wie OKX bekannt gab. Zusätzlich veröffentlichte die Börse einen separaten Schadensbericht.
  • Seit dem Kollaps von FTX herrscht große Unsicherheit unter Anlegern, was die Solvenz einiger Krypto-Börsen betrifft.
  • Selbst Börsengigant Binance stand zuletzt unter Druck. So gab es massive Abhebungen von der Börse, nachdem Zweifel am Beweis für dessen Krypto-Reserven laut wurden.
  • Auch die laufenden Ermittlungen durch das US-Justizministerium gegen Binance, sorgen für große Verunsicherung unter einigen Krypto-Anhängern.
Du willst wissen, wo du am besten Bitcoin und andere Kryptos kaufen kannst?
Mit unserem Krypto-Börsen- und Broker-Vergleich helfen wir dir, den für dich besten Anbieter zu finden.
Zum Krypto-Börsen- und Broker-Vergleich
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #68 Februar 2023
Jahresabo
Ausgabe #67 Januar 2023
Ausgabe #66 Dezember 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Top- & Flop-Coins, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.