Arthur Hayes bleibt bullish Krypto-Prognose: Buy in May, Go Away

Trotz des Krypto-Dips zeigt sich Bitcoin-Experte Arthur Hayes bullisch. Seine Prognose für den Mai und warum der Bullrun bald richtig losgeht.

Tobias Zander
Teilen
Bulle

Beitragsbild: Shutterstock

| Trotz Krypto-Korrektur bleibt Arthur Hayes bullisch
  • In seinem neuesten Blog-Beitrag kommentiert BitMEX-Mitgründer Arthur Hayes den jüngsten Krypto-Dip lakonisch: “Die Kurse haben sich so entwickelt, wie ich es erwartet habe”. Der Mann ist bekannt für selbstbewusste Krypto-Prognosen.
  • Tatsächlich hatte er eine Korrektur und hohe Volatilität vor und nach dem Bitcoin Halving prognostiziert, wie BTC-ECHO berichtete.
  • Der 12-prozentige BTC-Einbruch sei eine “notwendige Marktbereinigung” gewesen. Er machte dafür die US-Steuersaison, die Sorge über die Fed-Zinsentscheidung, das Halving als “Sell-the-News-Event” und das Abflauen der Bitcoin-ETF-Zuflüsse verantwortlich.
  • Die Krypto-Leitwährung Bitcoin handelt unterdessen bei 59.310 US-Dollar. Ein Kurszuwachs von 2,7 Prozent in den vergangenen 24 Stunden und damit eine leichte Erholung. Dennoch steht der BTC-Kurs weiterhin 7,9 Prozent niedriger als vor einer Woche.
  • Von nun an wird die Liquiditätserhöhung in den USA aber weitere negative Preisbewegungen dämpfen, behauptet Hayes. Eine höhere Geldmenge könne bald ihren Weg zu riskanteren Assets wie Kryptowährungen finden und für Kaufdruck sorgten.
  • “Ich erwarte zwar nicht, dass Kryptowährungen den inflationären Charakter der jüngsten US-Geldpolitik sofort in vollem Umfang erkennen werden, aber ich gehe davon aus, dass die Preise ihren Tiefpunkt erreichen und langsam wieder ansteigen werden”, erklärt der frühere BitMEX-CEO.
  • Am Ende des Blogposts sagt er klipp und klar: “Hat Bitcoin Anfang dieser Woche einen lokalen Tiefststand bei etwa 58.600 US-Dollar erreicht? Ja.” Er prognostiziert eine Erholung von BTC auf über 60.000 US-Dollar und dann eine Kursspanne zwischen 60.000 und 70.000 US-Dollar bis August.
  • Eine tiefgründige Analyse, ob der Bitcoin-Bullenmarkt vorläufig abgeblasen ist oder ob die aktuelle Krypto-Korrektur einen guten Einstieg bieten könnte, liefert euch auch dieser BTC-ECHO-Artikel.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich