Zum Inhalt springen

Angst am Krypto-Markt Fear and Greed Index auf Dreijahrestief

Der Crypto Fear and Greed Index fällt auf den niedrigsten Stand seit fast drei Jahren, während sich die Kurse am Krypto-Markt etwas erholen.

Moritz Draht
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

  • Der Crypto Fear an Greed Index hat am Wochenende mit sechs Zählern den tiefsten Stand seit fast drei Jahren erreicht.
  • Mit aktuell neun Punkten liegt der Index weiterhin im Bereich “Extreme Fear”.
  • Das Allzeittief vom 22. August 2019 liegt bei fünf Punkten.
  • Selbst beim Pandemie-Ausbruch und dem darauffolgenden Marktcrash lag der Index minimal höher.
  • Anhand des Fear and Greed Index sollen sich Aussagen über die Anlegerstimmung am Markt treffen lassen.
  • Der Score bemisst sich anhand von Google Trends, Hashtags auf Twitter oder der Volatilität am Markt.
  • Der niedrige Wert korreliert mit dem jüngsten Abwärtstrend der Kurse am Krypto-Markt.
  • Zum Wochenstart konnte sich die Mehrheit der Kryptowährungen etwas erholen. Im Tagesvergleich legt die Gesamtmarktkapitalisierung um fünf Prozent auf 963 Milliarden US-Dollar zu.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.