Zum Inhalt springen

Historischer Wert 200.000 Bitcoin in 30 Tagen von Krypto-Börsen abgezogen

In den letzten 30 Tagen wurden 200.000 BTC im Wert von rund 3,4 Milliarden US-Dollar von den Krypto-Börsen abgezogen. Dies ist der höchste Abfluss in der Geschichte.

Tim Reindl
Teilen
Bitcoin Verwahrung

Beitragsbild: Shutterstock

| Viele Nutzer setzen auf eigenverantwortliche Verwahrung ihrer Assets
  • Im Zuge des FTX-Bankrotts haben offensichtlich viele Anleger ihr Vertrauen in die Sicherheit von Krypto-Börsen verloren.
  • In den vergangen 30 Tagen verzeichneten die Exchanges Abhebungen in historischem Ausmaß: 200.000 Bitcoin wurden von den Börsen abgezogen.
  • Investoren ziehen sich entweder ganz aus dem Krypto-Sektor zurück und liquidieren ihre Positionen oder schichten ihre Assets auf private Wallets um.
  • Hardware-Wallets und Self-Storage haben Konjunktur. Durch die Verwahrung auf eigenen Wallets behalten Kunden die volle Kontrolle über ihre Coins.
  • Wie viele BTC aktuell in der Insolvenzmasse von FTX feststecken, ist noch nicht genau bekannt. Allerdings bestätigen die Vorfälle erneut die Legitimität des alten Bitcoin-Mantras “Not your Keys, not your Coins”.

Wie du Bitcoin und Co. eigenverantwortlich verwahren kannst, erfährst du in unserem Wallet-Vergleich.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade die populärsten Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum mit Hebel auf Plus500, der führenden Plattform für den Handel mit CFDs (77 Prozent der Kleinanlegerkonten verlieren Geld bei dem Anbieter).
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #67 Januar 2023
Jahresabo
Ausgabe #66 Dezember 2022
Ausgabe #65 November 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.