800 % Kurswachstum SafeMoon: Dieser Coin könnte in die Fußstapfen von Dogecoin treten
Leon Waidmann

von Leon Waidmann

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Mond steht für SafeMoon.

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC56,927.00 $ -4.68%

SafeMoon konnte in den letzten 24 Stunden ordentlich zulegen. Auf Reddit erfreut sich der Coin großer Beliebtheit und manche fragen sich bereits, ob SafeMoon der neue Dogecoin ist – doch was genau steckt eigentlich hinter dem Projekt?

SafeMoon ist ein Community-Projekt, das erst vor Kurzem auf der Binance Smart Chain (BSC) gestartet ist. Am 2. März konnte man den SafeMoon Token über DxSale.Network erwerben. Seitdem ist der Token auf verschiedenen Börsen handelbar, wobei die dezentrale Börse (DEX) PancakeSwap die Börse mit der höchsten Liquidität ist.


Insgesamt hat die Kryptowährung mit 1.000.000.000.000.000 Token (eine Billiarde), also ein extrem hohes Token Supply. Um jedoch das Vertrauen der Nutzer zu stärken, zerstörten die Entwickler bereits 223 Milliarden Token.

Darüber hinaus wird die Token-Anzahl regelmäßig durch einen eingebauten Smart-Contract-Mechanismus automatisch reduziert. Bei jeder Transaktion, die ein Nutzer mit SafeMoon durchführt, wird ein Anteil von 11 Prozent verbrannt. Das bedeutet, dass diese Token dauerhaft verschwinden, was zu einer stetigen Reduktion des SafeMoon Token Supplys führt.

Zudem gibt es Sanktionierungen für Token-Inhaber, die ihre SafeMoon verkaufen. Diese Strafe besteht aus einer 10-prozentigen Gebühr, welche Trader für den Verkauf von SAFEMOON Token bezahlen müssen. Das Besondere daran ist, dass diese Gebühr zurück an die SafeMoon-Token-Inhaber und den Liquidity Pool SafeMoon/BNB auf PancakeSwap fließt. Durch all diese integrierten Funktionen will das SafeMoon-Entwicklerteam den Kurs des Tokens unterstützen und ein nachhaltiges Wachstum für das Projekt erzeugen.

Ratgeber: Ripple (XRP) kaufen - schnell und einfach erklärt

Du willst in Ripple investieren, weißt aber nicht wie? Wir helfen dir bei der Wahl des für dich am besten geeigneten Anbieters und erklären dir, worauf du achten solltest!

Zum Ratgeber >>


Laut bscscan.com hatte das Projekt am 8. März gerade einmal 1.000 Token-Inhaber. Zu Redaktionsschluss ist diese Zahl auf über 43.099 Hodler angewachsen. Im selben Zeitraum ist der Kurs der Kryptowährung um über 800 Prozent gestiegen. Aufgrund dieser Entwicklungen hat der BSC-Token in den letzten Tagen einen enormen Hype erlebt und auf Reddit hat sich eine große Community gebildet, die den Coin in mehreren Gruppen aktiv bewirbt – manche vergleichen den Coin auf Reddit sogar schon mit Dogecoin (DOGE). Auch wenn der Hype um SafeMoon gerade erst am Anfang stehen könnte, gibt es durchaus große Risiken.

SafeMoon der neue Dogecoin oder Scam?

SafeMoon hat insgesamt ein äußerst interessantes Token-Modell, das aber primär darauf abzielt, Hype zu erzeugen – Hodler werden belohnt und Verkäufer werden bestraft. Einen realen ökonomischen Mehrwert liefert das Projekt derzeit noch nicht. Deshalb wird der Kurs im Moment vor allem durch die Community und die Aufmerksamkeit, die das Projekt im Krypto-Space erhält, angetrieben.

Dazu kommt, dass das Entwicklerteam hinter SafeMoon anonym ist und sich lediglich durch seine im Smart Contract festgelegten Regeln legitimiert. Doch bisher hat noch keine externe Partei den Code des SafeMoon-Protokolls überprüft und verifiziert. Aus diesem Grund sollte man bei SafeMoon äußerst vorsichtig sein. Auf der BSC kam es bereits in der Vergangenheit zu Multi-Millionen-Scams durch anonyme Entwicklerteams.

Per se lässt sich jedoch nicht sagen, dass ein anonymes Team ein schlechtes Zeichen für ein Krypto-Projekt ist. Bekannte DeFi-Projekte wie beispielsweise SushiSwap haben das oftmals auch. Tendenziell kann man erkennen, dass anonyme Teams zunehmend Projekte aus dem dezentralisierten Finanzsektor (DeFi) entwickeln – vermutlich auch aufgrund von regulatorischen Sorgen. Nichtsdestotrotz wird bei solchen Projekten, die als “legitim” gelten, der Code immer von verschiedenen externen Teams überprüft, die einen guten Ruf im Krypto-Space genießen. Damit soll Betrug vorgebeugt und der allgemeine Ruf eines Projektes innerhalb der Community verbessert werden. Wenn SafeMoon einen ähnlichen Hype wie sein Vorbild Dogecoin entfachen möchte, sollte das Projekt schnellstmöglich über solche vertrauensbildende Maßnahmen nachdenken.

kryptokompass
NFT Mania: Lohnt sich ein Investment?

NFT Zwischen Hype und Substanz

Erfahre mehr im führenden Magazin für Blockchain und digitale Währungen (Print und Digital)
☑ 1. Ausgabe kostenlos
☑ Jeden Monat über 70 Seiten Krypto-Insights
☑ Keine Investmentchancen mehr verpassen
☑ Portofrei direkt nach Hause

Zum Kryptokompass Magazin


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY