Ripple Plan: Drei der größten Geldtransferunternehmen 2018 für sich gewinnen

Quelle: shutterstock.com-Concept of "ripple"

Ripple Plan: Drei der größten Geldtransferunternehmen 2018 für sich gewinnen

Drei der fünf größten Geldtransferunternehmen weltweit werden in diesem Jahr den XRP-Token von Ripple in ihren Zahlungssystemen einsetzen, teilte das Unternehmen diese Woche in einem Tweet mit.

In dem Tweet werden die Partner allerdings nicht namentlich bekannt gegeben. Die Mitteilung sollte vor dem Hintergrund betrachtet werden, dass XRP eine größere Marktkapitalisierung erreicht als Ethereum. Ripple liegt hinter Bitcoin auf dem zweiten Platz, gefolgt von Ethereum. Ripple musste in der Vergangenheit häufig Kritik für seine „Schönwetter“-Politik und teilweise undurchsichtige Art der Information über den Token einstecken. Ein Teil der Kritik geht darauf zurück, dass Ripple mehr als 100 Finanzinstitute für sein xCurrent-Produkt, eine Messaging-Plattform ohne XRP, gewinnen konnte. Allerdings verwechseln viele neue Investoren damit eine XRP-Unterstützung durch diese Institutionen.

Ripples Reaktion:

Zuvor hatte nur ein Unternehmen – das mexikanische Finanzdienstleistungsunternehmen Cuallix – seine Verwendung von XRP für grenzüberschreitende Geldtransfers angekündigt. Allerdings sieht der Tweet und weitere Kommentare Anfang dieser Woche von Asheesh Birla, Vice President für die Produkte bei Ripple, vor, dass mehr Unternehmen in diesem Jahr hinzugefügt werden.

In einem anderen Tweet am Donnerstagabend reagierte Ripple-CEO Brad Garlinghouse auf einen New-York-Times-Artikel. Dieser löste Zweifel über die Nutzung von XRP aus, indem er Kommentare von Banken und Zahlungsanbietern wiedergab, die die Kryptowährung bereits untersucht oder getestet haben. Mit Bezug auf das Ripple-xRapid-Produkt, das XRP auf die xCurrent-Messaging-Plattform des Unternehmens aufbaut, schrieb Garlinghouse:

„In den letzten Monaten habe ich mit einigen Banken und Zahlungsanbietern gesprochen. Sie planen, xRapid (unser XRP-Liquiditätsprodukt) ernstzunehmend in Betracht zu ziehen.“

Trotz seiner jüngsten Entwicklung auf fast 4 US-Dollar pro Coin, gab Ripple bekannt, dass es derzeit keine Pläne hat, die Kryptowährung (oder irgendwelche anderen neuen) auf ihrer Flaggschiffbörse oder seiner GDAX-Plattform aufzulisten.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

VeChain feat. BMW: Ein Reisepass für Autos
VeChain feat. BMW: Ein Reisepass für Autos
Blockchain

Die Nützlichkeit der Blockchain-Technologie wird inzwischen von keiner ernstzunehmenden Stimme mehr in Frage gestellt.

„Einstiegszeitpunkt günstig“ – Bitcoin-Mining-Riese Bitfury startet Fonds für institutionelle Investoren
„Einstiegszeitpunkt günstig“ – Bitcoin-Mining-Riese Bitfury startet Fonds für institutionelle Investoren
Unternehmen

Gemeinsam mit dem Schweizer Investment-Unternehmen Final Frontier verkündet der Mining-Riese Bitfury in dieser Woche den Startschuss eines gemeinsamen Krypto-Fonds.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Krypto-Crowdfunding: Airdrop Venezuela will eine Million US-Dollar an Hilfen sammeln
    Krypto-Crowdfunding: Airdrop Venezuela will eine Million US-Dollar an Hilfen sammeln
    Politik

    Die amerikanische Wallet-Betreiber AirTM hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Unter dem Titel „Airdrop Venezuela“ sammelt die Organisation eine Million US-Dollar für Venezuela.

    VeChain feat. BMW: Ein Reisepass für Autos
    VeChain feat. BMW: Ein Reisepass für Autos
    Blockchain

    Die Nützlichkeit der Blockchain-Technologie wird inzwischen von keiner ernstzunehmenden Stimme mehr in Frage gestellt.

    „Einstiegszeitpunkt günstig“ – Bitcoin-Mining-Riese Bitfury startet Fonds für institutionelle Investoren
    „Einstiegszeitpunkt günstig“ – Bitcoin-Mining-Riese Bitfury startet Fonds für institutionelle Investoren
    Unternehmen

    Gemeinsam mit dem Schweizer Investment-Unternehmen Final Frontier verkündet der Mining-Riese Bitfury in dieser Woche den Startschuss eines gemeinsamen Krypto-Fonds.

    Gerüchteküche: Samsung entwickelt eigene Blockchain – Kommt bald der Samsung Coin?
    Gerüchteküche: Samsung entwickelt eigene Blockchain – Kommt bald der Samsung Coin?
    Blockchain

    Der Elektronikhersteller Samsung plant Berichten zufolge eine eigene Blockchain. Auch einen Token möchten die Südkoreaner emittieren.

    Angesagt

    Société Générale emittiert ihre erste Anleihe als Security Token
    Invest

    ‌Die französische Großbank Société Générale hat ihren ersten tokenisierten Pfandbrief herausgegeben.

    Lightning Labs lanciert Desktop App für Bitcoin Mainnet
    Bitcoin

    Bitcoin-Skalierung leicht gemacht. Lightning Labs lanciert die erste Desktop-Version seines Clients auf dem Bitcoin Mainnet.

    STO: Der digitale Börsengang für den Mittelstand
    Sponsored

    Security Token Offerings (STOs) haben in den letzten Monaten sehr viel Aufmerksamkeit erhalten.

    Kein Kavaliersdelikt: Musterschüler muss wegen Bitcoin-Diebstahl ins Gefängnis
    Sicherheit

    In den USA erhielt ein 21-jähriger Krypto-Dieb eine langjährige Haftstrafe.