Podcast: Was ist Proof of Work?

Die Technologie hinter Bitcoin verwirrt schnell. Dabei ist es kein Hexenwerk, die Vorgänge des Proof of Work zu verstehen. In dieser Episode des BTC-ECHO Podcast tauchen wir in die technischen Details der Kryptowährung ab. Dabei erklären wir einsteigerfreundlich die Funktionsweise der Hashfunktion, des Proof of Work und des Mining.

Spätestens wenn es darum geht, die Blockchain kurz und knapp zu erklären, kommen viele Enthusiasten ins Straucheln. Was ist eine Hashfunktion nochmal genau? Und was ist dieses mathematische Puzzle, das beim Proof of Work gelöst wird? Für ein gesundes Verständnis der Technologie erkunde ich mit Philipp Giese diese Woche den Proof-of-Work-Konsensalgorithmus.

SHA256 – ein magischer Thermomix

Eine Hashfunktion kann man sich wie einen Thermomix vorstellen. Man gibt Zutaten hinein und mixt diese dann zu einer Suppe. Das besondere bei einer Hashfunktion: Der Output, also die Suppe, ist immer gleich groß – 64 Zeichen oder ein metaphorischer Teller Suppe. Eine weitere Besonderheit der Hashfunktion ist, dass sich für jeden Input, jede Zutat, der Output, die Suppe, komplett ändert. So kann man Manipulation auf den ersten Blick erkennen.

Der SHA256 Hash von #btcechopodcast ist 39b4520bb3965304f277a515aa9454b8602c21f13890b91a4a486fcb56a99c26

Der SHA256 Hash von #Btcechopodcast (nur das “B” großgeschrieben) ist hingegen 51f2f7629d9af19de70ed227d0d45dfeef0afd24c5c291575fc5a2a49b54b0e3

In Bitcoin kommt genau dieser Mechanismus zum Einsatz.

Mit Nonce zum besonderen Hash


Proof of Work, Podcast: Was ist Proof of Work?
[Anzeige]
Bitcoin kaufen mit dem Bitwala Konto. Warum ein Bankkonto bei Bitwala? Ein Bankkonto “Made in Germany” mit Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro; 24/7 Bitcoin Handel mit schneller Liquidität; Gehandelt werden ausschließlich ‘echte’ Bitcoin – keine Finanzderivate wie CFDs; Sichere Nutzerkontrolle über das Bitcoin Wallet und den private Schlüssel; Mit der kontaktlosen Debit-Mastercard weltweit abheben und bezahlen.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Nun wollen wir einen besonderen Hash erhalten, einen, der mit vier Nullen beginnt. Dafür bauen wir eine Variable in das Datenfeld ein: die Nonce. Da sich für jeden Input der Hash komplett ändert, nutzen wir die Nonce, um einen solchen besonderen Hash zu erraten. Die festen Inputs in unserem Datenblock ist die Blocknummer (#1) und das Datenfeld (#btcechopodcast).

Das Mining ist der Prozess die Nonce um eins zu erhöhen und zu überprüfen, ob ein Hash entsteht, der unserem Ziel (vier Nullen am Anfang) entspricht. In unserem Beispiel ist das bei einer Nonce von 83031 der Fall. Der Computer hat beim Mining also 83031 mal geraten.

Vereinfacht gesprochen ist das bereits das Geheimnis des Proof of Work.

Interaktive Podcast-Folge

Deine Podcast Hosts: Alex und Phil

Diese Folge ist vor allem an Neulinge gerichtet. Mit lebhaften Beispielen illustrieren Phil und ich die Mechanismen der Bitcoin-Blockchain. Mit einem Online-Tool lernst du in dieser Episode des BTC-ECHO Podcasts die Hashfunktion kennen. Im nächsten Schritt erfährst du, wie diese Hashfunktion zum Mining verwendet wird. Am Ende weißt du genau, was mit diesem oft genannten, „komplexen, mathematischen Puzzle“ gemeint ist, wenn es um den Proof of Work geht.

Mit den eigenen Augen und Händen nimmt man neue Informationen am besten auf, deshalb solltest du diese Stunde auf keinen Fall verpassen!

Shownotes

Tritt mit uns in Kontakt, indem du uns eine E-Mail schreibst. In unserem Discord Chat kannst du außerdem viele andere interessierten Krypto-Enthusiasten kennenlernen und dich austauschen.

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Proof of Work, Podcast: Was ist Proof of Work?

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Proof of Work, Podcast: Was ist Proof of Work?
Bitcoin Mining: Von wegen Kapitulation – Bitmain bullish
Mining

Bitmain, einer der größten Player am Bitcoin-Mining-Markt, setzt sich die Bullenhörner auf. Mit neuen Strategien will das chinesische Unternehmen mehr Miner in spe für sich gewinnen. Und (weiterhin) den Markt dominieren.

Proof of Work, Podcast: Was ist Proof of Work?
Bitcoin Mining als Lösung gegen Abfackeln von Erdgas?
Mining

Kritiker werfen Bitcoin oftmals vor, dass es durch das energieaufwändige Schürfen zur Umweltsünde wird. Ein neues US-amerikanisches Bitcoin-Mining-Projekt verspricht nun jedoch genau das Gegenteil. Denn Crusoe Energy Systems will nicht nur Emissionen reduzieren, sondern dadurch auch noch Profit erzeugen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Proof of Work, Podcast: Was ist Proof of Work?
Stable Coin mit IWF-Orientierung: Nobelpreisträger macht Libra Konkurrenz
Altcoins

Der geplante Facebook Coin Libra bekommt Konkurrenz. Das Saga-Projekt unter Nobelpreisträger Myron Scholes soll sich am Sonderzeihungsrecht des internationalen Währungsfonds orientieren.

Proof of Work, Podcast: Was ist Proof of Work?
Bitcoin-Dominanz braucht Impulse – Gesamtmarktbetrachtung
Kursanalyse

Auch diese Woche tendiert die Bitcoin-Dominanz trotz einer fallenden Marktkapitalisierung weiter seitlich. Spekulationen um große Bewegungen bei Bitcoin (BTC) sorgen für Nervosität bei den Anlegern. Viele Altcoins müssen wie Bitcoin ebenfalls Kursabschläge hinnehmen.

Proof of Work, Podcast: Was ist Proof of Work?
Tezos-Kurs: Höhenflug beim „Ethereum-Killer“
Altcoins

Der Tezos-Kurs konnte sich innerhalb der letzten Woche durch starke Aufwärtstendenzen vom restlichen Krypto-Markt absetzen. Während der Bitcoin-Kurs etwa in den vergangenen sieben Tagen zarte Verluste von 0,69 Prozent verkraften musste, legte der Tezos-Kurs um satte 16 Prozent zu.

Proof of Work, Podcast: Was ist Proof of Work?
solarisBank gibt Bitcoin-Verwahrung bekannt
Blockchain

Die solarisBank hat die Gründung des Tochterunternehmens solaris Digital Assets bekannt gegeben. Das FinTech mit Vollbanklizenz erweitert damit sein Angebot im Bereich der Verwahrung digitaler Vermögenswerte.

Angesagt

Droht der Maker-GAU? Schwachstelle ermöglicht Millionen-Ether-Raub
Sicherheit

MakerDAO ist eine dezentrale autonome Organisation, die die Möglichkeit für Ether-Lending bietet. Doch eine Schwachstelle im Governance-System ermöglicht theoretisch, alle hinterlegten Ether zu stehlen. Droht der MakerGAU?

JPMorgan: Blockchain-Netzwerk IIN soll Japan im Kampf gegen Geldwäsche helfen
Blockchain

Japan hat ein Geldwäsche-Problem. Abhilfe könnte JPMorgans Interbank Information Network schaffen, das Banken weltweit vernetzt und die Verfolgung von Geldwäscheaktivitäten sowie die Zusammenarbeit mit Behörden erleichtert. Das Blockchain-Netzwerk soll daher ab kommendem Jahr von japanischen Banken genutzt werden.

Deloitte-Studie: Bedarf an Identitätsmanagement für die Welt von morgen
Insights

Mit neuen Bedürfnissen der Verbraucher und Unternehmen sowie der Entwicklung innovativer Technologien steigt auch der Bedarf an einem Identitätsmanagement, das eine Schnittstelle zwischen Cybersicherheit, Compliance und Verbraucherbedürfnissen darstellt. Deloitte hat dahingehend eine Studie erhoben, die Aufschluss über aktuelle Unternehmensentwicklungen gibt und acht Qualitäten eines guten Digital-Identity-Management-Programms enthält.

Bitcoin-Kurs: Den Bullen auf der Spur – Die Lage am Mittwoch
Kolumne

Der Bitcoin-Kurs ist in Lauerstellung. Im Krypto-Markt kann bekanntlich alles passieren: Die Bullen können uns die Türe einrennen, während sich die Bären gerade noch Honig um das Maul schmierten. Doch wie ist es um das Ökosystem bestellt? Was macht Hoffnung, was sieht nicht so gut aus? Die Lage am Mittwoch.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: