Online Gigant Newegg akzeptiert Bitcoin

Online Gigant Newegg akzeptiert Bitcoin

In einer Erklärung des Geschäftsführers Soren Mill erklärte das Unternehmen, dass der Bitcoin als Zahlungsoption ganz gut passe, besonders weil die Kunden eine Early-Adoptor Mentalität pflegen:

sehnsüchtig erwartet wurde. Das in Los Angeles ansässige Unternehmen mit einem Umsatz von 2,8 Milliarden USD in 2013, hat die Einführung des Bitcoin heute bekannt gegeben. Als Zahlungsabwickler wird das Unternehmen BitPay nutzen. Die eingenommenen Bitcoins werden direkt in USD eingetauscht.

In einer Erklärung des Geschäftsführers Soren Mill erklärte das Unternehmen, dass der Bitcoin als Zahlungsoption ganz gut passe, besonders weil die Kunden eine Early-Adoptor Mentalität pflegen:

“Die Newegg Kunden gehören zu den frühen Bitcoin-Minern und sie sind begeisterte Befürworter der digitalen Währung. Die Akzeptanz des Bitcoin ist ein weiterer Schritt die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen.”

Große Nachfrage nach Bitcoin Integration

Schon seit Monaten wird über die Bitcoin Integration seitens Newegg gesprochen. Diverse Twitter “Teaser” deuteten bereits in der Vergangenheit auf eine Bitcoin Integration hin.

“Unsere Kunden haben uns auf Facebook Twitter & Co. angesprochen, ob wir nicht den Bitcoin integrieren wollen,” so Mills. “Schon Monate vor der Integration haben wir viel Zeit damit verbracht, rechtliche und strategische Fragen zu klären um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können.”

Der Onlinehandel öffnet seit vergangenem Jahr für den Bitcoin langsam seine Pforten. Der Wettbewerber Tiger Direct akzeptiert die digitale Währung bereits seit Januar diesen Jahres und folgte damit Shopify, die Bitcoin im November 2013 eingeführt haben. Overstock.com, ebenfalls ein Gigant im Onlinehandel, akzeptiert Bitcoin Zahlungen seit dem 10. Januar.

Zunehmende Akzeptanz

Overstocks Bitcoin Verkaufszahlen sehen besser aus als so mancher erwartet hat. Bis März hatte das Unternehmen bereits 1 Millionen USD in Bitcoin eingenommen und geht davon aus das die Zahl bis Ende des Jahres auf 20 Millionen USD in Bitcoin steigen wird. Die Bekanntheit des Bitcoin als Zahlungsmittel war für viele eine große Überraschung. Sogar für den Overstock Geschäftsführer Patrick Byrne.

Newegg selbst erwartet mit der Einführung des Bitcoin als Zahlungsmittel einen Anstieg der Verkaufszahlen für bestimmte Produktsegmente. Besonders Bitcoin Mining Hardware, die letztendlich zur Bitcoin Akzeptanz geführt hat, wird zunehmend in Bitcoin bezahlt werden.

Mills erklärt:

“Wir bieten unseren Kunden bereits viele Komponenten, die für das Bitcoin Mining genutzt werden. Dazu zählen spezielle Grafikkarten, Mainboards und Kühler.”

Solch große Unternehmen wie Newegg und Tiger Direct werden dazu beitragen, die beiden größten Kritikpunkte am Bitcoin als Zahlungsmittel im Sand zu ersticken.

Einer der Punkte ist, dass die Blockchain solch große Transaktionsvolumen angeblich nicht bewältigen kann. Der zweite Kritikpunkt ist, dass Zahlungsabwickler wie BitPay oder Coinbase die Kursschwankungen bei so großen Summen evtl. nicht bewerkstelligen können.

“Nachdem wir BitPay mit ins Boot geholt und den Zahlungsprozess aufgesetzt hatten, ging alles ganz schnell,” so Mills.

Schnell wachsender Markt

Forbes listet Newegg als das 172-größte Privatunternehmen in den USA. Das Unternehmen wurde 2001 gegründet und beschäftigt 2.600 Mitarbeiter. Seit der Gründung schreibt das Unternehmen durchweg grüne Zahlen und ist profitabel.

 

69% der Elektroartikel werdn online gekauft. Source: MarketingProfs

Unterhaltungselektronik Artikel sind das lukrativste Segment in einem schnell wachsenden Online- Einzelhandelsmarkt. Nach einer Studie von MarketLine beträgt das Marktvolumen der online abgesetzten Elektroartikel jährlich 43,8 Milliarden USD alleine in den USA und 200,4 Milliarden USD weltweit. 2017 soll das Marktvolumen bereits bei 371,4 Milliarden USD liegen, so Forrester Research.

BTC-Echo

Englische Originalfassung von Daniel Cawrey via Coindesk

Image Source: Newegg Logo via Creditcardpayment.net

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

 

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

AT&T-Kunden können Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen
AT&T-Kunden können Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen
Bitcoin

Kunden des Telekommunikationsanbieters AT&T können ihre Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen.

Bitcoin als zwölftgrößte Währung der Welt? Was man dazu wissen muss
Bitcoin als zwölftgrößte Währung der Welt? Was man dazu wissen muss
Bitcoin

Aus dem vom Bitcoin Podcast Crypto Voices veröffentlichten Bericht zur monetären Basis geht hervor, dass Bitcoin bereits jetzt die zwölftgrößte Währung ist.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Bitcoin und traditionelle Märkte – Kurseinbruch vom November kompensiert
    Bitcoin und traditionelle Märkte – Kurseinbruch vom November kompensiert
    Märkte

    Keine Frage: Bitcoin hat sich die letzten Wochen sehr gut entwickelt.

    Tone Vays im Interview: „Ich schließe einen Bitcoin-Kurs unter 3.000 US-Dollar nicht aus“
    Tone Vays im Interview: „Ich schließe einen Bitcoin-Kurs unter 3.000 US-Dollar nicht aus“
    Interview

    BTC-ECHO hat mit Tone Vays über Trading, Bitcoin und das Krypto-Ökosystem sprechen.

    5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
    5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
    Kolumne

    Dezentrale Exchanges gelten als die Zukunft des Krypto-Handels. Und das nicht ohne Grund: Schließlich denken DEX den Grundgedanken von Kryptowährungen, nämlich dessen Peer-to-Peer-Charakter zu Ende. 

    Tone Vays im Interview: „Banken haben nur die Macht, die die Gesellschaft ihnen zugesteht“
    Tone Vays im Interview: „Banken haben nur die Macht, die die Gesellschaft ihnen zugesteht“
    Interview

    Im Juni wird Tone Vays auf der Unchain Convention einen Vortrag halten.

    Angesagt

    Alibaba: Chinas führende Handelsplattform setzt verstärkt auf Blockchain
    Blockchain

    Der chinesische E-Commerce-Riese Alibaba hat ein neues Blockchain-System zum Schutz von geistigen Eigentumsrechten angekündigt.

    Russische Zentralbank denkt über goldgedeckte Kryptowährung nach
    Politik

    Die Chefin der russischen Zentralbank äußerte sich zum Thema Kryptowährungen.

    US-Behörde gibt Grayscale Ethereum Trust für Privatanleger frei
    Ethereum

    Die Financial Industry Regulatory Authority (FINRA) gibt den Grayscale Ethereum Trust für Kleinanleger frei.

    BBC: Facebook-Kryptowährung „GlobalCoin“ soll 2020 kommen
    Altcoins

    Berichten der Rundfunkanstalt BBC zufolge plant Facebook den Start seiner eigenen Kryptowährung bereits für das kommende Jahr.

    ×

    Warte mal kurz...

    Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:
    Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird.

    Warte mal kurz ... !

    Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: