Online Gigant Newegg akzeptiert Bitcoin

Online Gigant Newegg akzeptiert Bitcoin

In einer Erklärung des Geschäftsführers Soren Mill erklärte das Unternehmen, dass der Bitcoin als Zahlungsoption ganz gut passe, besonders weil die Kunden eine Early-Adoptor Mentalität pflegen:

In einer Erklärung des Geschäftsführers Soren Mill erklärte das Unternehmen, dass der Bitcoin als Zahlungsoption ganz gut passe, besonders weil die Kunden eine Early-Adoptor Mentalität pflegen:

“Die Newegg Kunden gehören zu den frühen Bitcoin-Minern und sie sind begeisterte Befürworter der digitalen Währung. Die Akzeptanz des Bitcoin ist ein weiterer Schritt die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen.”

Große Nachfrage nach Bitcoin Integration

Schon seit Monaten wird über die Bitcoin Integration seitens Newegg gesprochen. Diverse Twitter “Teaser” deuteten bereits in der Vergangenheit auf eine Bitcoin Integration hin.

“Unsere Kunden haben uns auf Facebook Twitter & Co. angesprochen, ob wir nicht den Bitcoin integrieren wollen,” so Mills. “Schon Monate vor der Integration haben wir viel Zeit damit verbracht, rechtliche und strategische Fragen zu klären um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können.”

Der Onlinehandel öffnet seit vergangenem Jahr für den Bitcoin langsam seine Pforten. Der Wettbewerber Tiger Direct akzeptiert die digitale Währung bereits seit Januar diesen Jahres und folgte damit Shopify, die Bitcoin im November 2013 eingeführt haben. Overstock.com, ebenfalls ein Gigant im Onlinehandel, akzeptiert Bitcoin Zahlungen seit dem 10. Januar.

Zunehmende Akzeptanz


[Anzeige]
Bitcoin kaufen mit dem Bitwala Konto. Warum ein Bankkonto bei Bitwala? Ein Bankkonto “Made in Germany” mit Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro; 24/7 Bitcoin Handel mit schneller Liquidität; Gehandelt werden ausschließlich ‘echte’ Bitcoin – keine Finanzderivate wie CFDs; Sichere Nutzerkontrolle über das Bitcoin Wallet und den private Schlüssel; Mit der kontaktlosen Debit-Mastercard weltweit abheben und bezahlen.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Overstocks Bitcoin Verkaufszahlen sehen besser aus als so mancher erwartet hat. Bis März hatte das Unternehmen bereits 1 Millionen USD in Bitcoin eingenommen und geht davon aus das die Zahl bis Ende des Jahres auf 20 Millionen USD in Bitcoin steigen wird. Die Bekanntheit des Bitcoin als Zahlungsmittel war für viele eine große Überraschung. Sogar für den Overstock Geschäftsführer Patrick Byrne.

Newegg selbst erwartet mit der Einführung des Bitcoin als Zahlungsmittel einen Anstieg der Verkaufszahlen für bestimmte Produktsegmente. Besonders Bitcoin Mining Hardware, die letztendlich zur Bitcoin Akzeptanz geführt hat, wird zunehmend in Bitcoin bezahlt werden.

Mills erklärt:

“Wir bieten unseren Kunden bereits viele Komponenten, die für das Bitcoin Mining genutzt werden. Dazu zählen spezielle Grafikkarten, Mainboards und Kühler.”

Solch große Unternehmen wie Newegg und Tiger Direct werden dazu beitragen, die beiden größten Kritikpunkte am Bitcoin als Zahlungsmittel im Sand zu ersticken.

Einer der Punkte ist, dass die Blockchain solch große Transaktionsvolumen angeblich nicht bewältigen kann. Der zweite Kritikpunkt ist, dass Zahlungsabwickler wie BitPay oder Coinbase die Kursschwankungen bei so großen Summen evtl. nicht bewerkstelligen können.

“Nachdem wir BitPay mit ins Boot geholt und den Zahlungsprozess aufgesetzt hatten, ging alles ganz schnell,” so Mills.

Schnell wachsender Markt

Forbes listet Newegg als das 172-größte Privatunternehmen in den USA. Das Unternehmen wurde 2001 gegründet und beschäftigt 2.600 Mitarbeiter. Seit der Gründung schreibt das Unternehmen durchweg grüne Zahlen und ist profitabel.

 

69% der Elektroartikel werdn online gekauft. Source: MarketingProfs

Unterhaltungselektronik Artikel sind das lukrativste Segment in einem schnell wachsenden Online- Einzelhandelsmarkt. Nach einer Studie von MarketLine beträgt das Marktvolumen der online abgesetzten Elektroartikel jährlich 43,8 Milliarden USD alleine in den USA und 200,4 Milliarden USD weltweit. 2017 soll das Marktvolumen bereits bei 371,4 Milliarden USD liegen, so Forrester Research.

BTC-Echo

Englische Originalfassung von Daniel Cawrey via Coindesk

Image Source: Newegg Logo via Creditcardpayment.net

 

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

HTC kündigt Bitcoin Full Node auf Budget-Smartphone an
HTC kündigt Bitcoin Full Node auf Budget-Smartphone an
Bitcoin

Auf dem HTC Exodus 1s wird laut Hersteller eine Bitcoin Full Node laufen können. Damit werden Besitzer des Smartphones zu souveränen Teilnehmern des Bitcoin-Netzwerks: Sie können Transaktionen verifizieren und sorgen so für mehr Dezentralität im Netzwerk. In der Szene schlägt die Ankündigung große Wellen.

Bitcoin trifft Fortnite: „Lightnite“ vereint Lightning mit Battle Royale
Bitcoin trifft Fortnite: „Lightnite“ vereint Lightning mit Battle Royale
Bitcoin

Ein Computerspiel will Bitcoin und Gaming vereinen. Lightnite – so der Name des geplanten Games – verwendet das Bitcoin-Lightning-Netzwerk, um Spielerinteraktionen zu belohnen – oder zu bestrafen. Hinter dem Lightnite steckt das Entwicklerstudio Satoshis Games, das auf seiner gleichnamigen 8-Bit-Gaming-Plattform bereits Erfahrungen bei der Verknüpfung von Bitcoin und Gaming gesammelt hat.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Ardor Blockchain: Full Node auf dem Smartphone
Ardor Blockchain: Full Node auf dem Smartphone
Blockchain

Jelurida ist ein Schweizer Start-up, das allen voran für Blockchain-Implementierungen wie Ardor und Nxt bekannt ist. In Sachen Dezentralisierung bewegt sich das Unternehmen nun voran: Ab sofort sollen Nutzer die Ardor Blockchain auch von Android Smartphones aus verifizieren können.

Olympische Spiele: Lead Real Estate tokenisiert Immobilien in Tokio
Olympische Spiele: Lead Real Estate tokenisiert Immobilien in Tokio
STO

Tokio ist im kommenden Jahr 2020 Austragungsort der Olympischen Sommerspiele. Das Sportevent treibt den Immobillienboom in der japanischen Hauptstadt voran. Daher führt das Unternehmen Lead Real Estate die Tokenisierung von Immobilien durch.

Bitmain eröffnet Bitcoin-Mining-Anlage in Texas
Bitmain eröffnet Bitcoin-Mining-Anlage in Texas
Mining

Der Mining-Chip-Hersteller Bitmain baut seine Präsenz in den USA weiter aus. Hierfür nahm er eine weitere Anlage für das Minen von Bitcoin in Betrieb. Diese könnte einst zur „größten Bitcoin-Mining-Anlage der Welt“ heranwachsen.

Frax: Der Stable Coin von Ex-Trump-Berater Moore
Frax: Der Stable Coin von Ex-Trump-Berater Moore
Insights

Ein ehemaliger Berater von US-Präsident Donald Trump möchte nun seinen eigenen Stable Coin auf den Markt bringen. Der Krytpo-Neuzugang soll an eine fraktionale Reserve an den US-Dollar angebunden sein und auf den Namen „Frax“ hören. Was hat Frax zu bieten?

Angesagt

Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: BTC bald wieder über 10.000 US-Dollar?
Kursanalyse

Die aktuelle Kursentwicklung vom Bitcoin-Kurs sieht danach aus, als könnte im November der Kurs auf 11.700 US-Dollar steigen. XRP kann sich trotz eines negativen Quartalsbericht zu Ripple über ein Kursplus von 20 Prozent freuen. Ethereum schließlich schwächelt, könnte aber auch langfristig die 320 US-Dollar anpeilen. 

Bitcoin, Community und DIY-Kultur – Was die Lightning Conference besonders machte
Szene

Am 19. und 20. Oktober versammelte Fulmo die Lightning Community zur Lightning Conference. Dieses Event, in der Tradition der Lightning Hackdays stehend, war von einem starken DIY-Charakter geprägt. Dieser Charakter zeigte sich besonders in Hacking Sessions wie dem „Quickening“.

Altcoin-Marktanalyse: Rückblick auf eine ruhige Woche im Krypto-Markt
Kursanalyse

Die Leitwährung Bitcoin beendete nach erfolgreicher Verteidigung der 7.800-US-Dollar-Marke die vergangene Woche bei 8.233 US-Dollar. Bei den Top-10-Altcoins verzeichneten diese Woche sieben der zehn Kryptowährungen ein Kursplus. Die aufgestellte Vermutung, dass die größte Gefahr einer weiteren Konsolidierung vorerst geringer scheint, bewahrheitet sich aktuell.

Von wegen Hype: Killerapp Blockchain Banking
Sponsored

Keine Frage: Bitcoin ist gekommen, um zu bleiben. Allein, bislang muss man Apps, die das „digitale Gold“ in den Alltag integrieren, noch mit der Lupe suchen – aber es gibt sie. Ein besonders vielversprechendes Anwendungsgebiet ist die Verknüpfung von Bitcoin Wallet und Bankkonto: Eine potenzielle Killerapp für Bitcoin und Blockchain-Technologie kommt aus Deutschland.

×
Anzeige