Erster Antrag von VanEck eingereicht Wunschdenken oder bald Realität? So steht es um einen Solana-ETF

Erst BTC, bald ETH – und jetzt: Solana? VanEck reicht den ersten Antrag für einen Solana-Spot-ETF ein. So stehen die Chancen.

Giacomo Maihofer
Teilen
Solana-ETF

Beitragsbild: Shutterstock

| Solana bald an der Wall Street? Van Eck reicht Antrag für Spot-ETF ein

In diesem Artikel erfährst du:

  • Warum ein Solana-ETF als wahrscheinlich gilt
  • Was für Hürden momentan bestehen
  • Bis wann der Solana-ETF zugelassen werden könnte

Erst Bitcoin, bald Ethereum – und jetzt: Solana? Der Vermögensverwalter Van Eck hat heute, den 27. Juni, den ersten Antrag für einen Solana-Spot-ETF in den USA eingereicht. Die Highspeed-Blockchain galt in medialen Diskussionen lange als Favorit im Rennen. Milliardenzuflüsse an Geldern und ein institutioneller Ritterschlag: Für Solana wäre die Zulassung ein gigantischer Meilenstein. Bitcoin ist durch die Genehmigung seiner ETFs nach dem 11. Januar 2024 endgültig im Mainstream angekommen. Und der Kurs hat sich zeitweise fast verdoppelt – mit weiteren Allzeithochs in Aussicht. Auch für Ethereum erwartet man im Sommer nach Launch explosive Kurse und eine tiefere Verankerung im institutionellen Geschäft. Ein Solana-ETF ist zwar grundsätzlich wahrscheinlich. Doch für seine Genehmigung muss noch viel passieren. Alle Informationen erfahrt ihr hier.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Solana (SOL) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und bei welchen Anbietern du einfach und seriös echte Solana (SOL) kaufen kannst.
Solana kaufen