DeFi auf Bitcoin boomt Wallet Guide: Wie du in die DeFi-Welt von Bitcoin eintauchst

In diesem Leitfaden erfährst du, wie du Ordinals, BRC-20 Token und Runes auf der Bitcoin Blockchain handeln kannst.

Leon Waidmann
Teilen
Immer mehr Blockchain-Entwickler setzen auf Bitcoin

Beitragsbild: Shutterstock

| Immer mehr Blockchain-Entwickler setzen auf Bitcoin

Das Decentralized Finance (DeFi)- und Non-fungible Token (NFTs)-Ökosystem rund um Bitcoin ist in den letzten Monaten stark gewachsen. Laut DefiLlama befinden sich mittlerweile über 1,07 Milliarden US-Dollar in DeFi-Anwendungen, die direkt auf der ältesten und größten Blockchain am Krypto-Markt aufbauen. Schuld daran ist vor allem der Erfolg von Bitcoin Ordinals (NFTs auf Bitcoin), die gezeigt haben, dass es am Krypto-Markt ein wachsendes Interesse daran gibt, Token direkt auf der Bitcoin Blockchain handelbar zu machen. Nach den CryptoPunks, dem Bored Ape Yacht Club und den Pudgy Penguins von Ethereum, sind Bitcoin “NodeMonkes” inzwischen die viertgrößte NFT-Kollektion am gesamten Krypto-Markt. Die Marktkapitalisierung der gesamten Nodemonkes-NFT-Kollektion beläuft sich derzeit auf knapp 200 Millionen US-Dollar.

Mit dem vor Kurzem eingeführten neuen Runes-Token-Standards am Tag des Bitcoin Halvings, hat die BTC Blockchain eine weitere Transformation erlebt. Inzwischen ist es dank Runes auf Bitcoin möglich, neben NFTs auch Altcoins noch einfacher als bisher direkt auf der Bitcoin Blockchain zu traden. Viele erwarten, dass der Runes-Sektor in den nächsten Jahren weiter wachsen wird. Aber wie kann man selbst Teil dieses Ökosystem sein und wie lassen sich Ordinals, BRC-20 Token und Runes auf der Bitcoin Blockchain handeln?

Um in die DeFi-Welt von Bitcoin einzutauchen, benötigst du zuallererst, eine kompatible Bitcoin Wallet. Die Xverse Wallet ist hier eine von vielen Optionen, mit der du vergleichsweise einfach in die DeFi-Welt von Bitcoin einsteigen kannst. Die Wallet wurde speziell entwickelt, um mit Ordinals, BRC-20 Token und dem neuen Runes-Token-Standard zu interagieren.

Und so kannst du die Wallet nutzen.

Podcast

Schritt 1: Wallet-Download und Einrichtung

Beginne damit, das Xverse Wallet von der offiziellen Website herunterzuladen und auf deinem Gerät zu installieren. Es ist sowohl für Android- als auch iOS-Geräte verfügbar und kann ebenfalls als Erweiterung für den Chrome-Browser installiert werden. Wenn du noch kein Wallet hast, richte ein neues ein. Falls du bereits ein Wallet besitzt, kannst du es durch Eingabe deiner Seed Phrase wiederherstellen oder deine Hardware Wallet direkt mit Xverse verbinden. Für optimalen Schutz empfiehlt es sich jedoch, ein neues Xverse Wallet einzurichten und zunächst nur eine kleine Menge an Bitcoins einzuzahlen, mit denen du zunächst im DeFi-Ökosystem von Bitcoin herumexperimentieren kannst.

Xverse Wallet Benutzeroberfläche. Quelle: Xverse.app
Auf der offiziellen Website von Xverse kannst du deine Bitcoin Wallet downloaden I Quelle: Xverse.app

Schritt 2: Wallet sichern

Nach der Installation ist es entscheidend, deine Wallet zu sichern. Das Xverse Wallet generiert eine Seed-Phrase, die du sicher verwahren musst. Diese Phrase ist der Schlüssel zu deinen Assets und wird benötigt, falls du Zugang zu deinem Wallet wiederherstellen möchtest, falls du ihn verloren hast.

Xverse Wallet Benutzeroberfläche. Quelle: Xverse.app
Xverse Wallet Benutzeroberfläche I Quelle: Xverse.app

Schritt 3: Xverse Wallet mit Bitcoin befüllen

Um mit DeFi-Anwendungen zu interagieren, musst du zunächst BTC in deine Wallet übertragen. Nutze die “Empfangen”-Funktion des Wallets, um eine Einzahlungsadresse zu generieren und die gewünschte Menge an BTC zu überweisen.

Xverse Wallet Benutzeroberfläche. Quelle: Xverse.app
Xverse Wallet Benutzeroberfläche I Quelle: Xverse.app

Schritt 4: DeFi-Apps auf Bitcoin nutzen

Nachdem du dein Xverse Wallet eingerichtet hast, steht dir eine breite Palette von Anwendungen im Bitcoin-Ökosystem zur Verfügung. Das Wallet dient dir als zentrale Schnittstelle, über die du sowohl NFTs als auch dezentrale Anwendungen auf der Bitcoin Blockchain nutzen kannst.

  1. Browser-Tab nutzen: Öffne das Xverse Wallet und navigiere zum Browser-Tab. Hier kannst du nahtlos zu verschiedenen dezentralisierten Anwendungen navigieren, die auf der Bitcoin-Blockchain betrieben werden.
  2. Anwendungen erkunden: In der Benutzeroberfläche des Xverse Wallets findest du Zugang zu einer Vielzahl von Bitcoin-Anwendungen. Dazu gehören NFT-Marktplätze, DeFi-Protokolle, GameFi-Anwendungen und vieles mehr. Jede dieser Anwendungen erweitert die Funktionalität von Bitcoin und bietet dir neue Möglichkeiten, deine Kryptowährungen zu nutzen und zu investieren.
Xverse Wallet Benutzeroberfläche. Quelle: Xverse.app
Xverse Wallet Browser Benutzeroberfläche I Quelle: Xverse.app

Schritt 5: Ordinals, BRC-20s und Runes handeln

Nachdem du nun vertraut bist mit der Navigation und den Grundfunktionen des Xverse Wallets, kannst du beginnen, aktiv am Handel von digitalen Assets wie Ordinals, BRC-20s und Runes teilzunehmen.

Ordinals und Runes handeln:

  • Plattformen wie MagicEden nutzen: Über die Browser-Funktion im Xverse Wallet kannst du direkt auf NFT-Marktplätze wie MagicEden zugreifen, auf denen du Ordinals und Runes handeln kannst.
Ordinals und Runes  kannst du unter anderem auf MagicEden handeln I Quelle: MagicEden.io
Ordinals und Runes kannst du unter anderem auf MagicEden handeln I Quelle: MagicEden.io
Podcast

BRC-20s handeln:

  • DEX wie UniSat verwenden: Für den Handel von BRC-20 Token bietet das Xverse Wallet eine direkte Anbindung an entsprechende dezentrale Exchanges. Plattformen wie UniSat ermöglichen dir den Kauf, Verkauf und Tausch von BRC-20s.
BRC-20 Token handelst du am besten auf UniSat I Quelle: UniSat.io
BRC-20 Token handelst du am besten auf UniSat I Quelle: UniSat.io

Fazit

Das DeFi-Ökosystem auf Bitcoin steckt im Vergleich zu Blockchain-Netzwerken wie Ethereum oder Solana noch in den Kinderschuhen. Bitcoin wurde ursprünglich nie dafür entwickelt derartige DeFi-Anwendungen zu beheimaten und dadurch sind die Anwendungsmöglichkeiten auf BTC begrenzter und die Infrastruktur für DeFi ist weniger ausgereift. Investitionen in neuartige Token wie Ordinals, BRC-20s und Runes bergen daher derzeit ein sehr hohes Risiko. Der langfristige Nutzen und Wert dieser Token ist noch ungewiss und es bleibt abzuwarten, wie sich diese im Laufe der Jahre innerhalb des BTC-Ökosystems etablieren werden. Trotz dieser Unsicherheiten könnte der frühe Einstieg in dieses immer schneller wachsende Ökosystem sich langfristig auszahlen, da davon auszugehen ist, dass das BTC-DeFi-Ökosystem in den kommenden Jahren weiter wachsen wird.

Du willst Bitcoin (BTC) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bitcoin (BTC) kaufen kannst.
Bitcoin kaufen