American Dream Larry Fink: Vom Schuhverkäufer zum Milliardär

BlackRock-Chef, Bitcoin-Fan und eiskalter Finanzhai: So wurde Larry Fink vom Schuhverkäufer zu einem der einflussreichsten Menschen der Welt.

Dominic Döllel
Teilen
Bitcoin BlackRock Larry Fink

Beitragsbild: Picture Alliance

| Larry Fink hat mit BlackRock noch viel vor

Larry Fink ist die Galionsfigur der internationalen Finanzindustrie, ein erfolgreicher Geschäftsmann und Stratege. Als Gründer und CEO von BlackRock hat der 70-Jährige eine beeindruckende Karriere hingelegt. Seine Erfolge und sein Einfluss haben ihn zu einem Visionär und Vordenker in der Finanzbranche gemacht. Hinter den Kulissen nimmt Larry Fink systematisch Einfluss auf die Weltwirtschaft und kürzlich auch Bitcoin – ein echter Finanzhai.

Der Weg zum Erfolg beginnt bescheiden. Weil er in der Schule schlecht ist, muss Fink seinem Vater in dessen Laden helfen und Schuhe verkaufen. Irgendwie schafft er den Abschluss in Politikwissenschaften und einen Master an der UCLA. Dann folgt er dem Ruf der Wall Street. Das Bewerbungsgespräch mit Goldman Sachs – versaut er. “Ich war am Boden zerstört, aber am Ende war es der Segen des Segens”, wie sich Fink gegenüber der Financial Times erinnert.

Ein neuer Stern am Finanzhimmel

Stattdessen fängt er 1976 bei der First Boston Bank an. Dort entwickelt Fink jene Hypothekenpapiere, die maßgeblich zum Finanzcrash 2008 beigetragen haben.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich